Wie hoch die Wasser steigen
Wie hoch die Wasser steigen
Lies mal

«Ein Buch, das nach Meerwasser und Männerschweiss riecht», das ist der Debütroman der jungen deutschen Anja Kampmann. Ein Buch, das für den Leipziger Buchpreis nominiert war und eine ganz und gar…

Von Vögeln und Menschen
Von Vögeln und Menschen
Lies mal

Die niederländische Autorin Margriet de Moor erzählt in ihrem soeben auf Deutsch erschienenen Roman «Von Vögeln und Menschen» die Geschichten dreier Protagonistinnen: Louise Bergman gesteht den Mord…

Die Schweiz unter Tag
Die Schweiz unter Tag
Lies mal

Der Reporter Jost Auf der Maur lädt ein zu einer Entdeckungsreise ins Innenleben der Schweiz.

Flechten
Flechten
Lies mal

Barbara Schibli ist mit ihrem Debüt ein hinreissender Roman gelungen, der Kunst und Wissenschaft über Linsen miteinander verbindet. Anna hat sich der Flechtenforschung verschrieben.

Sieben Nächte
Sieben Nächte
Lies mal

Simon Strauss, den Lenden von Botho Strauss entsprossen, wagt, was keiner der verkorksten Schriftsteller im deutschen Sprachraum zu denken vermag: Er wünscht sich Widerstände in seinem Leben, etwas…

Im Krater
Im Krater
Lies mal

János Moser ist ein Phänomen. Unentdeckt vom Betrieb gleitet er unter dem Radar der Feuilletons hindurch. Dabei geniesst er in jungen Leserkreisen längst Kultstatus, sein Debüt wird verschwörerisch…

Die Fragwürdigen
Die Fragwürdigen
Lies mal

Judith Keller erzählt von einer Frau, die den Zug nicht verlassen will, weil sie sich vor dem Schmutz fürchtet;, von einem Mann, der mit Pralinen nicht umgehen kann oder einer anderen Frau, die…

 Die Zweisamkeit der Einzelgänger
Die Zweisamkeit der Einzelgänger
Lies mal

Eigentlich ist er ja preisgekrönter Schauspieler an einem der besten Ensembles weltweit, dem Wiener Burgtheater. Aber Joachim Meyerhoff ist auch ein begnadeter Autor – das beweist er nun schon zum…

Das unendliche Buch
Das unendliche Buch
Lies mal

Warum eigentlich «Betrieb»? Ausgerechnet ein Wort, das nach Industrie und Unternehmenskultur klingt, bezeichnet die Kunst- und Literaturbranche. Schon klar, weil «Literaturbetrieb» eben abwertend…

Land ganz nah
Land ganz nah
Lies mal

Benjamin von Wyls Roman hat alles, was mir, der ich mich in meiner Komfortblase wohlig eingerichtet habe, an die Substanz geht.

Unter diesen Linden
Unter diesen Linden
Lies mal

«Unter diesen Linden» wurde nicht von einer Person geschrieben, sondern von achtzehn Autorinnen und Autoren. Im Roman geht es wiederum um eine Autorin, Esther Montandon. Wir lesen aber nicht einen…

Der Himmel von Lima
Der Himmel von Lima
Lies mal

Der Secession Verlag hat es wieder getan: Eine Perle verlegt, die gelesen werden soll! «Der Himmel von Lima» heisst der Debütroman des jungen Madriders Bárcena, der irrsinnig dicht, belehrend im…

Die Philosophie des Laufens
Die Philosophie des Laufens
Lies mal

Laufen kann man überall und jederzeit. Die Gründe, wieso Menschen laufen, sind verschieden. Manche tun es als Ausgleich zum Arbeitsalltag oder aber beruflich, andere philosophieren darüber. Der…

Underground Railroad
Underground Railroad
Lies mal

«Genre: Alternativweltgeschichte» behauptet das Internet. So einfach ist das aber nicht: Diese Underground Railroad, also ein alternatives unterirdisches Bahnnetz zur Befreiung von Sklaven, soll es…

«Er tritt über die Ufer»
«Er tritt über die Ufer»
Lies mal

Die Handlung von «Er tritt über die Ufer» ist schnell zusammengefasst: Es ist ein Buch über einen Mann, der ein Buch über einen anderen Mann schreibt. Klingt verwirrend und ist es irgendwie auch.

Eine kurze Geschichte der Menschheit
Eine kurze Geschichte der Menschheit
Lies mal

Es leben knapp 7.5 Milliarden Menschen auf diesem Planeten. Doch wie hat es der Mensch geschafft, sich über all die Jahrhunderte zu behaupten?

Weit über das Land
Weit über das Land
Lies mal

Peter Stamm hat mit «Weit über das Land» ein Buch geschrieben, das Stamms Ruf als einer der grössten deutschsprachigen Autoren festigen wird und als exemplarisch gelten darf, für das, was seine Kunst…

Eis
Eis
Lies mal

Ulla-Lena Lundberg entführt uns in die Welt der jungen Pastorenfamilie Kummel, die sich Mitte der Vierzigerjahre auf einer kleinen Inselgruppe zwischen Finnland und Schweden niederlässt. Die Bewohner…

Die Farben der Hoffnung
Die Farben der Hoffnung
Lies mal

Bangalore, Indien: Eine pulsierende Metropole, einer der Flecken auf der Erde, die hier fremd bleiben und deren Einwohnerinnen und Einwohner ein derart anderes Leben führen, dass wir deren Alltag…

Makarionissi oder Die Insel der Seeligen
Makarionissi oder Die Insel der Seeligen
Lies mal

Erst 27 ist die österreichische Autorin Vea Kaiser – umso beeindruckender ist ihr Zweitlingsroman «Makarionissi oder Die Insel der Seeligen». Er erzählt von fünf Generationen einer Familie aus einem…

Mars
Mars
Lies mal

Liesmal ... einen Therapiebericht: In der Psychoanalyse sind Neurosen Ausdruck ungelöster Konflikte. Mars ist die Aufarbeitung eines solchen – zwischen Bedürfnissen des Ichs und der elterlichen…

Ein letztes Mal wir
Ein letztes Mal wir
Lies mal

Einen geliebten Menschen zu verlieren, ist unerträglich. Wenn man diese Person über lange Zeit begleitet und mit ansehen muss, wie es ihr von Tag zu Tag schlechter geht, braucht das unglaublich viel…

Die Kunst, Champagner zu trinken
Die Kunst, Champagner zu trinken
Lies mal

Die Belgierin Amélie Nothomb ist ein literarischer Superstar; jedes ihrer rund 60 Bücher ist ein Grosserfolg und die Rechte für die Roman-Übersetzungen in andere Sprachen sind wertvoller als manche…

Die Pürin
Die Pürin
Lies mal

Noemi Lerch schreibt von der Pürin. So – also nicht das verweichlichte Wort „Bäuerin“ verwendend – nennt Lerch ihre Protagonistin. Mit einem starken «P» geschrieben, presst man die Lippen beim Lesen,…

Politik und Liebe machen
Politik und Liebe machen
Lies mal

Die «kleinen Dialoge» in diesem Taschenbuch waren einmal tagesaktuell: Als Kolumnen sind sie in «Tages-Anzeiger» und «Bund» schon erschienen. Wenn sie heute vom Diogenes-Verlag gesammelt in diesem…

Elefanten im Garten
Elefanten im Garten
Lies mal

«Hochaktuell», wie das Buch viele Rezensenten loben, ist «Elefanten im Garten» auf jeden Fall – aber nicht einfach nur, weil Meral Kureyshi in ihrem Debütroman von einem Flüchtlingsschicksal erzählt.…

Am Ende der Eiszeit
Am Ende der Eiszeit
Lies mal

Die Auswirkungen des Klimawandels sind für die Arktis-Bewohnerinnen und -Bewohner besonders stark spürbar, da sich die Arktis schneller erwärmt als andere Breiten. Es schmelzen nicht nur den Eisbären…

Panikherz
Panikherz
Lies mal

Mit «Panikherz» legt Benjamin von Stuckrad-Barre seine fesselnde, schnelle und tragische Suchtbilanz vor.