Erwachen im 21. Jahrhundert
Erwachen im 21. Jahrhundert
Lies mal

Es steht schlecht um Pathos – ursprünglich doch das wohl allgemein menschlichste Leiden bedeutend –, denn keiner getraut sich, ohne Scham und Anstand einen vom Leiden gezeichneten Text zu schreiben.

Arnold Böcklin:Die Toteninsel
Arnold Böcklin:Die Toteninsel
Lies mal

Von Arnold Böcklins Gemälde «Die Toteninsel» gibt es fünf Versionen. Fünfmal Öl auf Holz. So und nicht anders hatte es der 1827 in Basel geborene Maler gewollt. Eines davon ist verschollen und muss…

Eine literarische Reise
Eine literarische Reise
Lies mal

Sechs deutsche und sechs georgische Autor*innen reisen auf Einladung von Nino Haratischwili, der Bestsellerautorin von «Das achte Leben (Für Brilka)», durch das kleine Land am Schwarzen Meer.

Opoe
Opoe
Lies mal

Der Titel von Donat Blums Debütroman hat nichts mit einem Blasinstrument zu tun, sondern heisst auf holländisch «Oma». Um die holländische Grossmutter der Hauptfigur Donat geht es auch in «Opoe»:

Hier ist noch alles möglich
Hier ist noch alles möglich
Lies mal

Gianna Molinari wird den emsigen Lesern*innen bekannt sein. Den 3sat-Preis erhielt sie 2017 für einen Auszug, aus dem ein ganzer Roman gewachsen ist.

Als ich mit Hitler Schnapskirschen ass
Als ich mit Hitler Schnapskirschen ass
Lies mal

Es ist niemandem zu wünschen, das Buch der Stunde geschrieben zu haben. Erstens sorgt nichts anderes so sicher dafür, in baldige Vergessenheit zu geraten. Zweitens schlägt gerade eine Stunde, die man…

Handbuch und Planungshilfe Zoobauten
Handbuch und Planungshilfe Zoobauten
Lies mal

Mit dem Thema Zooarchitektur setzen sich nicht nur hochspezialisierte Fachleute auseinander. Denn hinter der technischen Fassade stehen grundsätzliche Fragen zum Verhältnis von Mensch und Tier.

Wie der Soldat das Grammofon repariert
Wie der Soldat das Grammofon repariert
Lies mal

Zugegeben, der Roman ist nicht ganz taufrisch: Aber als in der Hitze der Fussball-WM die Rede auf den Doppeladler kam, kramte ich Saša Stanišićs Debütroman «Wie der Soldat das Grammofon reparierte»…

Ein gefährliches Alter
Ein gefährliches Alter
Lies mal

Das Schulhaus St. Georgen. Ein Backsteinbau mit Winterthurer Charme, umringt von majestätischen alten Laubbäumen. Jetzt gehören nur noch ein paar zufriedene Teenager auf den Pausenplatz und zwei…

Der Gutachter
Der Gutachter
Lies mal

«Der Gutachter» scheint zuerst ein Krimi mit Regionalbezug und fundiertem Umweltschutzsetting zu sein. Der Gutachter wird von seiner Frau erst für vermisst erklärt. Er wollte herausfinden, wie Dünger…

Der Hofnarr. Roman aus Marokko
Der Hofnarr. Roman aus Marokko
Lies mal

Dank seines aussergewöhnlichen Gedächtnisses wird der Ich-Erzähler aus einfachen Verhältnissen Hofnarr des Königs Sidi von Marokko. Er ist gleichzeitig Clown, Intellektueller, Seelsorger und…

Das weibliche Prinzip
Das weibliche Prinzip
Lies mal

Literaturveranstalterinnen und –veranstalter kriegen paketweise Bücher geschickt von Verlagen und Schriftstellerinnen. Meistens ist das sehr erfreulich, trotz der hohen Stapel und vieler weniger…

Die kommenden Jahre
Die kommenden Jahre
Lies mal

Norbert Gstrein widmet sich in seinen Romanen immer wichtigen gesellschaftlichen Themen. In seinem aktuellen Buch bringt er Klima- und Flüchtlingskrise zusammen: Auf dem Höchststand der…

Frauen & Macht
Frauen & Macht
Lies mal

«Wenn es darum geht, Frauen zum Schweigen zu bringen, hat die westliche Kultur Jahrtausende praktischer Erfahrung», lautet die Kernthese der britischen Historikerin Mary Beard.

Wie hoch die Wasser steigen
Wie hoch die Wasser steigen
Lies mal

«Ein Buch, das nach Meerwasser und Männerschweiss riecht», das ist der Debütroman der jungen deutschen Anja Kampmann. Ein Buch, das für den Leipziger Buchpreis nominiert war und eine ganz und gar…

Von Vögeln und Menschen
Von Vögeln und Menschen
Lies mal

Die niederländische Autorin Margriet de Moor erzählt in ihrem soeben auf Deutsch erschienenen Roman «Von Vögeln und Menschen» die Geschichten dreier Protagonistinnen: Louise Bergman gesteht den Mord…

Die Schweiz unter Tag
Die Schweiz unter Tag
Lies mal

Der Reporter Jost Auf der Maur lädt ein zu einer Entdeckungsreise ins Innenleben der Schweiz.

Flechten
Flechten
Lies mal

Barbara Schibli ist mit ihrem Debüt ein hinreissender Roman gelungen, der Kunst und Wissenschaft über Linsen miteinander verbindet. Anna hat sich der Flechtenforschung verschrieben.

Sieben Nächte
Sieben Nächte
Lies mal

Simon Strauss, den Lenden von Botho Strauss entsprossen, wagt, was keiner der verkorksten Schriftsteller im deutschen Sprachraum zu denken vermag: Er wünscht sich Widerstände in seinem Leben, etwas…

Im Krater
Im Krater
Lies mal

János Moser ist ein Phänomen. Unentdeckt vom Betrieb gleitet er unter dem Radar der Feuilletons hindurch. Dabei geniesst er in jungen Leserkreisen längst Kultstatus, sein Debüt wird verschwörerisch…

Die Fragwürdigen
Die Fragwürdigen
Lies mal

Judith Keller erzählt von einer Frau, die den Zug nicht verlassen will, weil sie sich vor dem Schmutz fürchtet;, von einem Mann, der mit Pralinen nicht umgehen kann oder einer anderen Frau, die…

 Die Zweisamkeit der Einzelgänger
Die Zweisamkeit der Einzelgänger
Lies mal

Eigentlich ist er ja preisgekrönter Schauspieler an einem der besten Ensembles weltweit, dem Wiener Burgtheater. Aber Joachim Meyerhoff ist auch ein begnadeter Autor – das beweist er nun schon zum…

Das unendliche Buch
Das unendliche Buch
Lies mal

Warum eigentlich «Betrieb»? Ausgerechnet ein Wort, das nach Industrie und Unternehmenskultur klingt, bezeichnet die Kunst- und Literaturbranche. Schon klar, weil «Literaturbetrieb» eben abwertend…

Land ganz nah
Land ganz nah
Lies mal

Benjamin von Wyls Roman hat alles, was mir, der ich mich in meiner Komfortblase wohlig eingerichtet habe, an die Substanz geht.

Unter diesen Linden
Unter diesen Linden
Lies mal

«Unter diesen Linden» wurde nicht von einer Person geschrieben, sondern von achtzehn Autorinnen und Autoren. Im Roman geht es wiederum um eine Autorin, Esther Montandon. Wir lesen aber nicht einen…

Der Himmel von Lima
Der Himmel von Lima
Lies mal

Der Secession Verlag hat es wieder getan: Eine Perle verlegt, die gelesen werden soll! «Der Himmel von Lima» heisst der Debütroman des jungen Madriders Bárcena, der irrsinnig dicht, belehrend im…

Die Philosophie des Laufens
Die Philosophie des Laufens
Lies mal

Laufen kann man überall und jederzeit. Die Gründe, wieso Menschen laufen, sind verschieden. Manche tun es als Ausgleich zum Arbeitsalltag oder aber beruflich, andere philosophieren darüber. Der…

Underground Railroad
Underground Railroad
Lies mal

«Genre: Alternativweltgeschichte» behauptet das Internet. So einfach ist das aber nicht: Diese Underground Railroad, also ein alternatives unterirdisches Bahnnetz zur Befreiung von Sklaven, soll es…

«Er tritt über die Ufer»
«Er tritt über die Ufer»
Lies mal

Die Handlung von «Er tritt über die Ufer» ist schnell zusammengefasst: Es ist ein Buch über einen Mann, der ein Buch über einen anderen Mann schreibt. Klingt verwirrend und ist es irgendwie auch.