Inhaltsverzeichnis

Über die Nachwehen der Tanzdemo

Reportage über Freiräume von Sandra Biberstein (Text) und Alexandra Münger (Bilder)

24-Stunden-Comics

Eine Comic-Reportage von Janine Meyer (Text) und Irène Fiechter (Bilder)

Runterkommen

Kolumne «Achterbahn» von Maline Mandarine (Text) und Lea Reutimann (Bild)

Sali Chantal!

Kolumne «Zur Grossstadtlage» von Like Mike

Synergie

Kolumne «Über Kunst» von Franca Bernhart

Feurig wie Chili

Porträt über Jojo Kunz von Luisa Aeberhard (Text) und Anna Dettwiler (Bild)

Frauen im Gleichklang

Reportage über die Singfrauen Winterthur von Luisa Aeberhard (Text) und Vanessa Püntener (Bild)

Der entfernte Coucousin

Comic von Daniel Bosshart

Zwischen Urwald und Megacity

Der Balken in meinem Auge von Ruedi Widmer (Interview) und Lilian Caprez (Bild)

Bergauf. Zu Ihm.

Orte Winterthurs von Micha Niederhäuser (Text) und Roman Surber (Bild)

Wer bin ich?

Kolumne «Wer bin ich?» von Karin Briner und Regula Geiser

Daten Wirrwarr

Kolumne «Politiksicht» von Roman Kurtz

Meta

Kolumne «Text mit Bild» von Dania Sulzer

Bild auf Bild §24

Bild-Kolumne von Doreen Schmidt

Das Spiel mit dem Raum

Vorschau zur Ausstellung von Karin Sander von Franca Bernhart

Taubnessel-Riegel

Rezept von Fabian Häfeli

Trink mal

Getränke-Tipps von Marcel Rubin

Trag mal

Design-Tipps von Martina Straub und Catherine Rezzoli

Hör mal

Album-Tipps von der Coucou-Redaktion

Lies mal

Literatur-Tipps von Miguel Garcia und Claudio Notz

Schau mal

Film-Tipps von Jan-Eric Mack und Giancarlo Corti

Coucou §69 September 18

Page Blanche §69 September 18

Page Blanche von Valentin Magaro, Acryl auf Holz, 140 x 200 cm, 2018.

«Es geht um das Ausgeliefertsein und letztlich um unsere Verletzlichkeit», sagt Valentin Magaro und betrachtet seine Skizzen. Die Bilder transportieren eigene Stimmungen, die sich nur schwer in Worte fassen lassen. Durch komplexe Bildkompositionen eröffnen sich immer wieder neue Assoziationsräume, über die man sich den grossen, existentiellen Fragen des Lebens nähert.

 

Für die Arbeiten von Valentin Magaro ist der Entstehungsprozess zentral: Über Monate hinweg arbeitet der Künstler immer wieder an seinen Kompositionen. Er entwickelt einzelne Figuren weiter und ordnet diese innerhalb des Bildes neu an, Figuren und Raumebenen kommen hinzu, bis er die definitive Version auf eine grossformatige Holzplatte überträgt und in Malerei übersetzt. Im Nebeneinander der Figuren entstehen so Geschichten, gar eigene Welten, die schliesslich im finalen Bild zusammenkommen.

 

Die Page Blanche zeigt ein grossformatiges Bild (Acryl auf Holz, 140 x 200 cm), welches Anfang 2018 entstanden ist und in der Ausstellung «die teestunde» in der Galerie Sam Scherrer Contemporary zusammen mit den Skizzen aus dem Entstehungsprozess präsentiert wurde.

 

Valentin Magaro (*1972) lebt und arbeitet in Winterthur. 1996 schloss er die Fachklasse für wissenschaftliches Zeichnen an der Schule für Gestaltung in Zürich ab. Seither ist er als freischaffender Künstler tätig und wurde bereits mit mehreren Förderpreisen ausgezeichnet.

Er stellt regelmässig im In- und Ausland aus. Seine Werke sind in zahlreichen öffentlichen und privaten Kunstsammlungen sowie namhaften Firmensammlungen vertreten.