Inhaltsverzeichnis

Von St. Gallen nach Winterthur

Interview mit Konrad Bitterli von Giulia Bernardi und Roman Surber

Emilias Tagebuch Teil 2

Von Elena Willi und Patricia Keller

Like a bike

Kolumne «Zur Grossstadtlage» von Like Mike und Julian Rutz

Stress lass nach

Kolumne «Valérie ist unterwegs» von Valérie Jost und André Bex

Kunst-Wert

Kolumne «Über Kunst» von Franca Bernhart

Daheim im Pfarrhaus

Von Seline Dubach, Miram Rutherfoord und Joke Schmidt

Bild auf Bild §14

Von Jürgen Baumann

«Ein Zauber, der über alle Vernunft hinausgeht»

Interview mit Schamanin Saskia Middendorp von Luisa Aeberhard und Samuel Koch

«Entweder ganz oder gar nicht»

Porträt über Luca Santarossa von Lena Zumsteg und Lea Reutimann

Missionskässeli mit «Nickneger»

Kolumne «Kuriositäten-Kabinett» von Miguel Garcia

Leise erhobene Stimmen

Kolumne «Politiksicht» von Pascal Nater und André Bex

«Si sölled froh sii»

Kolumne «Text mit Bild» von Dania Sulzer

Rezept Poulet Yassa Crêpes

Interpretation von Fabian Häfeli

Willkommen in der Schweiz

Interview mit der Filmemacherin Sabine Gisiger von Ruedi Widmer und Max Wild


Coucousin

Comic von Nautillus Illustrations


Die Jungkunst ist zurück

Von Melanie Staub


Trink mal

Getränketipps von Livia Stalder


Hör mal

Albumtipps von Winterthurer Musikerinnen und Musikern


Lies mal

Literaturtipps von Miguel Garcia und Martina Keller


Schau mal

Filmtipps von Kino-Programmmacher*innen

Coucou §58 Oktober 17

Page Blanche §58 Oktober 17

Regentanz Zea Schaad

Zéa Schaad, Regentanz, 2017.

Obwohl bei Regen eigentlich «nur» Wasser vom Himmel fällt, fliehen die Menschen schnell an trockene Orte, um nicht nass zu werden. «Ich finde das irgendwie ein lustiges Phänomen», sagt Zéa Schaad. Die Flucht vor dem Regen hat sie im Bild mit dem Titel «Regentanz» festgehalten. Es stammt aus einer Serie, welche die Illustratorin zum Thema Wolken und Regen gezeichnet hat.

Zéa Schaad ist in Winterthur aufgewachsen und hat nach der Matur an der Hochschule Luzern ein Studium in Animation 2D absolviert. Die 24-Jährige ist ausserdem Mitglied im Comic Panel Winterthur und nahm bereits mehrmals am 24 Stunden Comic teil, der dieses Jahr am 21. Oktober in der Alten Kaserne stattfindet. Ebenfalls im Oktober erscheint ihr erstes Buch mit dem Titel «Die Welt der Crêpes». Über zwei Jahre hinweg hat sie Illustrationen für die Grepery gezeichnet, die nun als Publikation zusammen mit Texten von Lisa Gnirss und Rezeptvorschlägen von der Grepery im fona-Verlag erscheint.