Offene Stellen im Coucou-Redaktions- und Verlagsteam

Produktionsleiter*in (30 Prozent, davon 15 Prozent bezahlt)

Das Coucou sucht eine*n Produktionsleiter*in, die*der gemeinsam mit Redaktionsleiterin Sandra Biberstein die Verantwortung für die Produktion der Ausgabe teilt oder allenfalls auch in einem Turnus übernimmt. Das Kulturmagazin Coucou erscheint monatlich. Aufwand pro Monat beträgt ca 50 bis 60 Stunden, davon sind 25 Stunden entlöhnt. Ab Juni 2020 oder nach Vereinbarung.

Du hast Freude an der redaktionellen und organisatorischen Arbeiten, schreibst gut und gerne, kennst die kulturellen und kulturpolitischen Eigenheiten der Stadt Winterthur und arbeitest gerne im Team. Dann wäre die Arbeit als Produktionsleiter*in genau das Richtige. Deine Hauptaufgabe ist es, Texte zu redigieren, jungen Autor*innen konstruktive Kritik zu ihren Texten zu geben, die jeweiligen Ausgaben mit dem gesamten Redaktions-Team zu planen, selber Texte zu schreiben, einzelne Rubriken zu betreuen und Texte im Layout abzufüllen. Ebenfalls gehört ein grosser Teil Admin-Aufgaben dazu, u.a. die Koordination mit Korrektorat- und Kalender-Team, Grafik-Büro, Druckerei sowie Betreuung des Redaktions-Mails und alles, was sonst noch zur Produktion der Ausgaben dazugehört. Von Vorteil ist es, wenn du bereits etwas redaktionelle Erfahrung mitbringst und Winti gut kennst, ist aber kein Muss.

Das Coucou-Team arbeitet unabhängig und nicht gewinnorientiert. Das gesamte Redaktions- und Verlagsteam arbeitet (bis auf die Redaktion-/Produktionsleitung) ehrenamtlich, dass heisst, das Coucou bietet dir die Chance, wertvolle Erfahrung zu sammeln, die auch für das Berufsleben von Vorteil sind. Zudem kannst du dich und deine Ideen einbringen und den Inhalt des Kulturmagazins aktiv mitgestalten. Interessiert? Dann melde dich mit einem kurzen Motivationsschreiben bei Sandra Biberstein unter redaktion@coucoumagazin.ch

Freie Autorinnen und Autoren (flexibel)

Du schreibst gut und gerne, kennst dich mit kulturellen Themen aus und würdest gerne Porträts, Reportagen oder eine gut recherchierte Hintergrund-Geschichte schreiben? Das Kulturmagazin Coucou bietet dir einerseits eine Plattform, Texte zu publizieren (Print und Online), anderseits auch die Möglichkeit, ein Feedback von erfahrenen Autor*innen zu bekommen. Die Idee des Coucou ist es, jungen Autor*innen und Journalist*innen, die Möglichkeit zu bieten, Schreiberfahrung zu sammeln, neue, kreative und unkonventionelle Herangehensweisen an Themen  oder verschiedene Stilformen auszuprobieren.

Das Coucou-Team arbeitet unabhängig und nicht gewinnorientiert. Das Redaktions- und Verlagsteam arbeitet (bis auf die Redaktion-/Produktionsleitung) ehrenamtlich, dass heisst, das Coucou kann dir keinen Lohn bieten, dafür die Chance Erfahrung zu sammeln, die auch für das Berufsleben von Vorteil sind. Zudem kannst du dich und deine Ideen einbringen und den Inhalt des Kulturmagazins aktiv mitgestalten. Interessiert? Dann melde dich mit einem kurzen Motivationsschreiben bei Sandra Biberstein unter redaktion@coucoumagazin.ch

Online- und Social-Media-Redaktor/-in (10 bis 20 Prozent, ehrenamtlich)

Du bist öfter auf Facebook als dein Chef in seinem Büro? Du schreibst gerne und gut, willst aber nicht gerade Lyriker*in werden? Du liebst die digitalen Medien, aber weisst auch ein gutes Printprodukt zu schätzen? Dann ist eine Mitarbeit beim Kulturmagazin Coucou genau das Richtige für dich. Für unsere Online-Kanäle (Social Media wie Instagram udn Facebook sowie die Webseite www.coucoumagazin.ch) suchen wir jemanden, der uns unterstützt. 

Die Arbeit beim Coucou ist ehrenamtlich. Um das Redaktions- und Verlagsteam zu entlasten, suchen wir zwei Personen, die sich gerne mit einem ehrenamtlichen Engagement von 10 bis 20 Prozent einbringen möchten.Lohn kann das Coucou zurzeit keinen bieten, stattdessen bist bei einem jungen Projekt dabei, kannst dich selbst einbringen, die Webseite und den Auftritt des Cocuou nach aussen aktiv mitgestalten und du kannst zudem auch einiges dazulernen, das auch in der Berufswelt von Vorteil ist. Interessiert? Dann melde dich doch bei Melanie Staub unter verlagcoucoumagazin.ch
Wir freuen uns auf Dein Schreiben!