Schildkrötensoldat

Schildkrötensoldat

«Aus dir hätte etwas werden können», diese Worte muss sich Zoltàn Kertész immer wieder anhören. Als Kind ist er vom Motorrad seines Vaters gefallen. Seitdem ist sein Leben nicht mehr dasselbe.

In der Bäckerei, in der er arbeitet, darf er plötzlich nur noch Mehlsäcke abfüllen, und die Worte in seinem Kopf wollen ihm einfach nicht mehr so leicht über die Lippen kommen. 1991 bricht in Jugoslawien der Bürgerkrieg aus und plötzlich hat der «Taugenichts» die Chance, ein Kriegsheld zu werden – zumindest wenn es nach seinen Eltern geht.

Melinda Nadj Abonji erzählt in ihrem neuen Buch eine berührende Geschichte, die sich mit Krieg, Heimat und dem Sinn des Lebens beschäftigt.

Schildkrötensoldat wiegt 293 Gramm und hat 173 Seiten.

«Er tritt über die Ufer»
«Er tritt über die Ufer»
Lies mal

Die Handlung von «Er tritt über die Ufer» ist schnell zusammengefasst: Es ist ein Buch über einen Mann, der ein Buch über einen anderen Mann schreibt. Klingt verwirrend und ist es irgendwie auch.

Eine kurze Geschichte der Menschheit
Eine kurze Geschichte der Menschheit
Lies mal

Es leben knapp 7.5 Milliarden Menschen auf diesem Planeten. Doch wie hat es der Mensch geschafft, sich über all die Jahrhunderte zu behaupten?

Weit über das Land
Weit über das Land
Lies mal

Peter Stamm hat mit «Weit über das Land» ein Buch geschrieben, das Stamms Ruf als einer der grössten deutschsprachigen Autoren festigen wird und als exemplarisch gelten darf, für das, was seine Kunst…

Eis
Eis
Lies mal

Ulla-Lena Lundberg entführt uns in die Welt der jungen Pastorenfamilie Kummel, die sich Mitte der Vierzigerjahre auf einer kleinen Inselgruppe zwischen Finnland und Schweden niederlässt. Die Bewohner…

Die Farben der Hoffnung
Die Farben der Hoffnung
Lies mal

Bangalore, Indien: Eine pulsierende Metropole, einer der Flecken auf der Erde, die hier fremd bleiben und deren Einwohnerinnen und Einwohner ein derart anderes Leben führen, dass wir deren Alltag…