Schildkrötensoldat

Schildkrötensoldat

«Aus dir hätte etwas werden können», diese Worte muss sich Zoltàn Kertész immer wieder anhören. Als Kind ist er vom Motorrad seines Vaters gefallen. Seitdem ist sein Leben nicht mehr dasselbe.

In der Bäckerei, in der er arbeitet, darf er plötzlich nur noch Mehlsäcke abfüllen, und die Worte in seinem Kopf wollen ihm einfach nicht mehr so leicht über die Lippen kommen. 1991 bricht in Jugoslawien der Bürgerkrieg aus und plötzlich hat der «Taugenichts» die Chance, ein Kriegsheld zu werden – zumindest wenn es nach seinen Eltern geht.

Melinda Nadj Abonji erzählt in ihrem neuen Buch eine berührende Geschichte, die sich mit Krieg, Heimat und dem Sinn des Lebens beschäftigt.

Schildkrötensoldat wiegt 293 Gramm und hat 173 Seiten.

Der Gutachter
Der Gutachter
Lies mal

«Der Gutachter» scheint zuerst ein Krimi mit Regionalbezug und fundiertem Umweltschutzsetting zu sein. Der Gutachter wird von seiner Frau erst für vermisst erklärt. Er wollte herausfinden, wie Dünger…

Der Hofnarr. Roman aus Marokko
Der Hofnarr. Roman aus Marokko
Lies mal

Dank seines aussergewöhnlichen Gedächtnisses wird der Ich-Erzähler aus einfachen Verhältnissen Hofnarr des Königs Sidi von Marokko. Er ist gleichzeitig Clown, Intellektueller, Seelsorger und…

Das weibliche Prinzip
Das weibliche Prinzip
Lies mal

Literaturveranstalterinnen und –veranstalter kriegen paketweise Bücher geschickt von Verlagen und Schriftstellerinnen. Meistens ist das sehr erfreulich, trotz der hohen Stapel und vieler weniger…