Teil der Band
Teil der Band
Im Porträt

Während auf der Bühne die Musikerinnen und Musiker spielen, steht der Winterthurer Tontechniker Jonas Häni hinter dem Mischpult – abseits des Rampenlichts und doch irgendwie mittendrin.

Ein Koch ohne Kochlöffel
Ein Koch ohne Kochlöffel
Im Porträt

Von püriertem Fleisch in Wurstform bis Bärlauch-Spätzli: Diätkoch Marco Jegerlehner sorgt dafür, dass im Kantonsspital Winterthur die Mahlzeiten für alle bekömmlich sind.

«Kultur ist kein Luxusgut»
«Kultur ist kein Luxusgut»
Im Porträt

Sie ist Bassistin, Fotografin, Programmmacherin und Kulturliebhaberin. Leylah Fra ist in Winterthur geboren und hat ihr Herz an die Kultur und vor allem an die Musik verloren.

Kein Tag wie der andere
Kein Tag wie der andere
Im Porträt

Ihre Leidenschaft hat sich Jael Signer zum Beruf gemacht. Und obwohl sie kaum Freizeit hat, fühlt sich das Schneidern für sie nicht wie Arbeit an.

«Entweder ganz oder gar nicht»
«Entweder ganz oder gar nicht»
Im Porträt

Luca Santarossa hat viele Jobs gemacht, bis er da war, wo er heute ist. Doch nun scheint der Radio-Kursleiter angekommen und setzt sich mit viel Herzblut für seine Projekte ein.

Der gute Geist der Villa Sträuli
Der gute Geist der Villa Sträuli
Im Porträt

Seit 2005 ist Annelise Schmid Leiterin der Villa Sträuli und sorgt sich um das Haus, die Mitarbeitenden und die Gäste. Nun steht dem Projekt Villa Sträuli eine etwas ungewisse Zeit bevor

«Um 9 Uhr schlafen die Füsse noch»
«Um 9 Uhr schlafen die Füsse noch»
Im Porträt

Simone Cheremeteffs Tanzkarriere begann an der Ballettschule für das Opernhaus Zürich. Seit 29 Jahren ist sie nun Tanzlehrerin in ihrem eigenen Dance Center in Winterthur.

Der Schutzherr ausrangierter Bücher
Der Schutzherr ausrangierter Bücher
Im Porträt

Seit über 40 Jahren verwaltet Ulrich Harsch das Antiquariat im Rathausdurchgang. Sein Lebensprojekt war nicht geplant, aber dennoch ein guter Zufall.

Das grosse Ganze im Blick
Das grosse Ganze im Blick
Im Porträt

Über die Hälfte ihres Lebens ist Constanze Schade schon Lehrerin. Dabei hat sie nie vergessen, auch selbst noch zu lernen.

«Die Welt ist absurd»
«Die Welt ist absurd»
Im Porträt

Der Winterthurer Filmemacher Matthias Sahli will den Film revolutionieren. Am 19. Mai feiert sein Abschlussfilm «Intervention in einer Bank» im Kino Loge Premiere.

Wenn Fantasie Universen verbindet
Wenn Fantasie Universen verbindet
Im Porträt

Der Mann mit dem Zylinder malt Bilder, die von Dualität erzählen. Licht und Schatten, Realität und Surrealismus – Harold Cuevas Leben ist davon genauso gezeichnet wie seine Kunst.

Verkäufer am Puls der Stadt
Verkäufer am Puls der Stadt
Im Porträt

Unaufdringlich aber stets zugegen: Negasi Garahassie ist durch seine Arbeit als Surprise-Verkäufer das ganze Jahr durch auf den Strassen Winterthurs unterwegs.

Wenn Holzfiguren lebendig werden
Wenn Holzfiguren lebendig werden
Im Porträt

Werner Ignaz Jans ist der Winterthurer Bevölkerung vor allem wegen Holidi, dem Holzmann bekannt. Der 75-jährige Bildhauer aus Riet versteht selbst nicht, was seine Figuren alles auslösen.

Das alte Fraueli
Das alte Fraueli
Im Porträt

Sonja Zyskowski fühlt sich dort am wohlsten, wo etwas los ist: Ob Konzerte, Vernissagen, Theateraufführungen oder andere kulturelle Anlässe in Winterthur – sie lässt sich kaum etwas entgehen.

Die Verschmelzung zweier Welten
Die Verschmelzung zweier Welten
Im Porträt

Vom Land in die Stadt: Mit ihrer Begeisterung für das Kontroverse ist Stefanie Kägi dabei, sich in Berlin als Akrobatin der Materialien ihren Platz in der Kunstwelt zu erkämpfen.

Gastgeberin der Fantasiewelt
Gastgeberin der Fantasiewelt
Im Porträt

Ursula Bienz entführt ihre Gäste in die Welt der Figuren, Puppen und Marionetten. Die Leiterin des Marionettentheaters liebt die Qualität im Leisen.

Scham ohne Scham
Scham ohne Scham
Im Porträt

Früher waren es Igel, Wälder und Stofftiere. Heute sind es weibliche und männliche Körper, die René Mégroz fotografiert. Der Autodidakt ist im Alltag Arzt.

Ein wahrer Ästhet
Ein wahrer Ästhet
Im Porträt

Ausgewählte Garderobe und perfekt frisierter Bart: Das sind die Markenzeichen von Felice Iovino. Seine Einstellung zum Leben widerspiegelt sich auch in seinem Kleiderladen am Kirchplatz.

Zeit für das Alltägliche
Zeit für das Alltägliche
Im Porträt

Peter Stamm spricht bei einer Tasse Tee übers Schreiben, über Politik und Genuss. Markige Statements und pointierte Bemerkungen gegen rechts oder links erhofft man vom Schriftsteller vergeblich.

Der Erfinder
Der Erfinder
Im Porträt

Ruedi Tobler macht vieles. Und vor allem vieles gut. Der umtriebige Musiker geht seine eigenen Wege im Business und dies mit viel Einfallsreichtum.

Musiker, Denker, Lebemann
Musiker, Denker, Lebemann
Im Porträt

Auf der Bühne des Gaswerks fühlt er sich genauso wohl wie an einem Samstags-Matinée in der Villa Sträuli. Überhaupt ist Christian Erny ein Musiker mit vielen Facetten.

Ein Leben für die Kultur
Ein Leben für die Kultur
Im Porträt

Von der Pharma-Assistentin zur Leiterin der Alten Kaserne, mit Zwischenstopps auf der halben Welt: Giella Rossis Lebenslauf ist so vielfältig, wie das Angebot des Kulturzentrums, das sie führt.

Papa Perfektionist
Papa Perfektionist
Im Porträt

Eigentlich wollte Jonas Projer Regisseur werden. Nun führt der alt-Winterthurer als Moderator in der SRF-Sendung «Arena» Regie über politische Diskussionen.

Bühne frei für Karli
Bühne frei für Karli
Im Porträt

Reto Karli, 35, spielt und singt seit über 15 Jahren bei der Mundartband Plankton. Am 10. Dezember nun präsentiert er am Konzert von Molton im Theater am Gleis sein neues, ganz eigenes Projekt:…

Erst Horror, dann Rosa
Erst Horror, dann Rosa
Im Porträt

Mach was Rechtes, fanden die Erwachsenen. Claudia Rindler bastelt aber lieber Blut, Leichen und herzige Seifen.

Der Bierpräsident
Der Bierpräsident
Im Porträt

Eigentlich ist Aleks Toskovic Informatiker bei der Migros. Uneigentlich ist er sehr viel mehr.

Abgehärtet vom Kampf mit den Bildern
Abgehärtet vom Kampf mit den Bildern
Im Porträt

«Wo höre ich auf, wo fängt das Bild an?» Die Bilder von El Frauenfelder verändern sich im Kontext. Die Preisträgerin des Manor Kunstpreises 2015 stellt im Herbst im Kunstmuseum aus.

«Es geht nicht um mich»
«Es geht nicht um mich»
Im Porträt

«Gesprächskultur» steht auf ihrer Visitenkarte:
Karin Landolt hat in 17 Jahren StadTalk viel über Gesprächsführung gelernt.

The Hustle-Thing
The Hustle-Thing
Im Porträt

Bereits mit 16 weiss sie, was sie will und bis heute gibt sie alles dafür. Ihr Leben hat Chrissy Angliker dem gewidmet, was sie antreibt: der Malerei.