Vile Child

Vile Child

Die 90er sind zurück! Gerade mal auf ein Durchschnittsalter von 21 Jahren bringen es die Jungs und das Mädel aus Bristol.

Nach ihrem energiegeladenen Mini-Album «Sad Sack» folgt ein Jahr später schon die nächste Wucht. Mal laut mal leise. Die Mischung aus Geschrei, zerrenden Gitarren, lautem Schlagzeug und der monotonen Stimme der Sängerin erinnert schnell an Sonic Youth und Nirvana. Auch wenn sie den Grunge/Punk nicht neu erfinden, schaffen sie es dennoch, sich von anderen Bands mit ähnlichem Stil abzuheben.

Anspieltipp: «Brickwork».


Nik Petronijevic ist Programmmacher im Salzhaus.




Tschaikovsky
Album: Tschaikovsky
Hör mal

Einmal mehr überzeugt die junge deutsch-russische Starpianistin Olga Scheps mit ihrem kraftvollen und einfühlsamen Spiel.

Friends
Album: Friends
Hör mal

Irgendeinen Link hab ich angeklickt und White Lies waren einfach da. Zägg. Sound. Ich wusste nichts über die Band, hatte kein Bild vor Augen, bin einfach in dieses Album reingeraten und seither nicht…

Liebesding
Album: Liebesding
Hör mal

Nichts erzählt Liebesgeschichten so schön, wie Musik es tut.

À peu près
Album: À peu près
Hör mal

«Des petites chansons écrites dans des petites chambres». So beschreibt die französische Singer-Songwriterin Pomme ihre Musik.