Walking on Water

Walking on Water

Film von Andrey M. Paounov mit Christo
Italien/USA/Deutschland/Vereinigte Arabische Emirate 2018, DCP, OV/d, 105', ab 16 J.

Bereits in den 1970er-Jahren haben Christo und seine 2009 verstorbene Lebens- und Arbeitsgefährtin Jeanne-Claude die Idee entwickelt, übers Wasser wandeln zu können. Mit den aus 220'000 Kunststoffwürfeln bestehenden «Floating Piers» auf dem Lago d'Iseo in Norditalien hat sich Christo im Juni 2016 seinen Traum erfüllt. 700 Stunden lang war die Kamera während des Entstehungsprozesses anwesend; der Film zeigt nun in kondensierter Form, was hinter den Kulissen von Christos Grossprojekten passiert ist, wie besessen er und sein Team gearbeitet und geplant haben. Dabei galt es den komplexen Umgang zwischen Kunst und Staatspolitik zu finden und den technischen Herausforderungen wie auch logistischen Anforderungen gerecht zu werden. Während 16 Tage hat Christo 1,3 Millionen Besucher*innen mit seiner verrückten Idee beglückt, die auf 3 km langen Piers zu den Inseln Monte Isola und San Paolo spazieren konnten.

«Der Filmtitel spielt nicht umsonst auf eine Erlöserfigur an. Es gehört schon viel Wahnsinn und Idealismus dazu, eine Landschaft so gigantisch zu verändern. Und Christos Projekte – sei es die verhüllte Küste Australiens, die 7'000 Tore im New Yorker Central Park oder der eingepackte Reichstag in Berlin – mobilisieren Millionen von Menschen auf der ganzen Welt zu Christo-Happenings. ‹Unsere Projekte sind nutzlos, das lässt sie noch absurder wirken. Niemand braucht sie, nur Jeanne-Claude und ich brauchten sie.›, sagte Christo (...) Bis zum Schluss spart sich Regisseur Andrey Paounov für seine ruhige und dennoch spannungsreiche Dokumentation die Vogelperspektive aus dem Helikopter auf. Endlich ist das zu sehen, was Christo im Film immer wieder zeichnet. Daneben das strahlende Gesicht des 81-Jährigen: Voller Energie, Begeisterung, Kompromisslosigkeit. Beides ein berührender Anblick. (Carola Padtberg, Spiegel, 13.4.2019)

Teilen
Film

So 30. Jun 11:00 Uhr

Eintritt 16.–
AHV/Studierende 13.–

Adresse

Kino Cameo
Lagerplatz 19
8400 Winterthur

Mi 23. Okt

Do 24. Okt

Jungkunst

Jungkunst

Vernissage

16:00 - 24:00 Uhr, CHF 15/10
Halle 53, Sulzer Areal Winterthur

Easy Love

Easy Love

Film

18:00 Uhr, CHF 16/13
Kino Cameo Winterthur

Fr 25. Okt

Footprints

Footprints

Konzert

20:00 Uhr
Dimensione Bistro Bar Café Winterthur

Jungkunst

Jungkunst

Vernissage

16:00 - 01:00 Uhr, CHF 15/10
Halle 53, Sulzer Areal Winterthur

Thirtylicious

Thirtylicious

Party

21:30 Uhr/20.– inkl. Garderobe
Salzhaus Winterthur

Brigham Baker

Brigham Baker

Ausstellung

10:00 - 17:00 Uhr, CHF 19/15
Kunst Museum Winterthur | Beim Stadthaus Winterthur

Sa 26. Okt

Jungkunst

Jungkunst

Vernissage

11:00 - 01:00 Uhr, CHF 15/10
Halle 53, Sulzer Areal Winterthur

Brigham Baker

Brigham Baker

Ausstellung

10:00 - 17:00 Uhr, CHF 19/15
Kunst Museum Winterthur | Beim Stadthaus Winterthur

So 27. Okt

Bilder tanzen!

Theater

10:00 Uhr
Kunst Museum Winterthur | Beim Stadthaus Winterthur

Jungkunst

Jungkunst

Vernissage

11:00 - 18:00 Uhr, CHF 15/10
Halle 53, Sulzer Areal Winterthur

Brigham Baker

Brigham Baker

Ausstellung

10:00 - 17:00 Uhr, CHF 19/15
Kunst Museum Winterthur | Beim Stadthaus Winterthur

Mo 28. Okt

Amateur

Amateur

Film

20:15 Uhr, CHF 16/13
Kino Cameo Winterthur

Di 29. Okt

Pip Blom (NL)

Pip Blom (NL)

Konzert

21:00 - 23:00 Uhr, CHF 18/13
Albani Music Club Winterthur

Easy Love

Easy Love

Film

18:00 Uhr, CHF 16/13
Kino Cameo Winterthur

Brigham Baker

Brigham Baker

Ausstellung

10:00 - 17:00 Uhr, CHF 19/15
Kunst Museum Winterthur | Beim Stadthaus Winterthur

Mi 30. Okt

Vadane

Vadane

Konzert

20:00 Uhr
Dimensione Bistro Bar Café Winterthur

Brigham Baker

Brigham Baker

Ausstellung

10:00 - 17:00 Uhr, CHF 19/15
Kunst Museum Winterthur | Beim Stadthaus Winterthur