Annette Pfister

Samuel Furrer, Annette Pfister, Monika Schmid – Monopoly

Unter dem Oberbegriff «Remis» - so bezeichnet man insbesondere beim Schachspiel den unentschiedenen Ausgang eines Spiels - werden insgesamt vier Ausstellungen im Raiffeisen Kunstforum Winterthur durchgeführt, die jeweils den Titel eines bekannten Spiels aufgreifen.

Als viertes und letztes Spiel der Serie wird nun «Monopoly» gespielt. 1904 von Elizabeth Magie als «The Landlord's Game» erfunden, gehört das «Manifest des Kapitalismus aus Karton» zu den bekanntesten und meistverkauften Brettspielen weltweit. Das Spiel dreht sich um Mangel und Überfluss, Architektur, Aufbau und Verlust von Grundstücksimperien und Gefängnis und Gefängnisstrafen - letztendlich ist jedoch rein das (Würfel-) Glück spielentscheidend.

Samuel Furrer, Annette Pfister und Monika Schmid lassen sich mit ihren Werken auf das Spiel ein und verlagern somit das Spielfeld in den künstlerischen Bereich. Kuratiert von Katja Baumhoff.

Teilen
Ausstellung

HEUTE
Do 20. Sept bis
So 23. Dez
13:30 - 16:30 Uhr
Mo bis Fr

Eintritt kostenlos

Adresse

Raiffeisen Kunstforum
Bahnhofplatz
8400 Winterthur

Mi 17. Okt

Zugvägel

Zugvägel

Kinder

14:30 Uhr, CHF 17/12
Figurentheater Winterthur Winterthur

Do 18. Okt

Dogman

Dogman

Film

18:00 Uhr, CHF 16/13
Kino Cameo Winterthur

Steibistübli

Steibistübli

Diverses

20:00 - 23:00 Uhr
Albani Music Club Winterthur

PLOiNK!

PLOiNK!

Konzert

20.15 Uhr
Esse Musicbar Winterthur

Fr 19. Okt

Dogman

Dogman

Film

20:15 Uhr, CHF 16/13
Kino Cameo Winterthur

Sa 20. Okt

Trio Adami

Trio Adami

Konzert

11:00 - 11:30 Uhr
Villa Sträuli Winterthur

Kreationen

Kreationen

Tanz

19:30 Uhr
Theater Winterthur Winterthur

So 21. Okt

Mo 22. Okt

Di 23. Okt

Kreationen

Kreationen

Tanz

19:30 Uhr
Theater Winterthur Winterthur

Mi 24. Okt

Vogel flieg

Kinder

14:00 - 16:30 Uhr, CHF 30/15
Figurentheater Winterthur Winterthur

Kreationen

Kreationen

Tanz

19:30 Uhr
Theater Winterthur Winterthur