Paolo Conte, via con me

Paolo Conte, via con me

Film von Giorgio Verdelli mit Paolo Conte, Roberto Benigni, Isabella Rossellini u.a.
Italien 2020, DCP, I/d, 102’

Paolo Conte, einer der bekanntesten Cantautori weltweit, hat zu Karrierebeginn für andere Künstler komponiert, darunter unvergesslich «Azzurro» für Adriano Celentano. Mithilfe prominenter Zeitzeug*innen – von Roberto Benigni über Isabella Rosselini und Jane Birkin bis hin zum französischen Regisseur Patrice Leconte – versucht Verdelli dem auf die Spur zu kommen, was Conte als Komponisten, als Dichter, als Sänger und als Performer so einmalig macht. 

Seine Unnahbarkeit im Umgang mit der Presse hat zur Folge, dass es nur wenige persönliche Einblicke in sein Leben gibt. Verdelli durfte Contes umfassendes persönliches Archiv nutzen, das zahlreiche Aufnahmen seiner Konzerte auf internationalen Tourneen oder einzigartige Fundstücke italienischer Fernsehunterhaltung umfasst. Dabei folgt er weniger der Chronologie der Ereignisse als vielmehr ihrem Gewicht in dem, was heute als Contes Lebenswerk erscheint. Immer wieder schneidet er von aktuellen Aufnahmen aus den letzten Jahren zurück zu Auftritten aus früheren Jahrzehnten. Wie nebenbei gelingt es Verdelli dadurch, die wichtigsten Stationen von Contes Karriere zu erwähnen, seine Geburt in einer Juristenfamilie, die Anfänge in einer Band mit dem eigenen Bruder. Lange ist Conte zweigleisig gefahren – er arbeitete einerseits als Rechtsanwalt und andererseits als Songschreiber. Trotz seines Erfolgs mit «Azzurro» im Jahr 1968 gab er die juristische Karriere erst 1974 auf, um fortan mit seinen Liedern selbst aufzutreten.

«Vor allem erstaunt, wie sehr Conte über die langen Jahrzehnte sich selbst treu geblieben ist. Noch als 84-Jähriger strahlt er dieselbe eigensinnige Energie und dasselbe vom Jazz inspirierte musikalische Engagement aus wie damals in den 70ern. It's wonderful.» (Barbara Schweizerhof, epd-Film, 27.8.21)

Teilen
Film

Do 29. Sept 20:15 Uhr

Eintritt 16.–
AHV/Studierende 13.–

Adresse

Kino Cameo
Lagerplatz 19
8400 Winterthur

Di 27. Sept

Drii Winter

Drii Winter

Film

17:30 Uhr, CHF 16/13
Kino Cameo Winterthur

Di passagio

Di passagio

Ausstellung

10 - 20 Uhr, CHF 19/16
Kunst Museum | Beim Stadthaus Winterthur

Mi 28. Sept

Bar

Diverses

19:00 Uhr
Kraftfeld Winterthur

Klimatag

Konzert

19:00 Uhr/20/15
Alte Kaserne Winterthur

Di passagio

Di passagio

Ausstellung

10 - 20 Uhr, CHF 19/16
Kunst Museum | Beim Stadthaus Winterthur

Do 29. Sept

Komposition -

Komposition -

Konzert

20:00 Uhr, CHF 30/20
Alter Stadthaussaal Winterthur

Di passagio

Di passagio

Ausstellung

10 - 20 Uhr, CHF 19/16
Kunst Museum | Beim Stadthaus Winterthur

Fr 30. Sept

Dave Curl

Dave Curl

Konzert

18:30 Uhr
Café Kunterbunt Winterthur

Drii Winter

Drii Winter

Film

12:15 Uhr, CHF 16/13
Kino Cameo Winterthur

Juniper

Juniper

Film

18:00 Uhr, CHF 16/13
Kino Cameo Winterthur

Dave Curl

Dave Curl

Konzert

18:30 Uhr
Café Kunterbunt Winterthur

Alcarràs

Alcarràs

Film

20:15 Uhr, CHF 16/13
Kino Cameo Winterthur

Di passagio

Di passagio

Ausstellung

10 - 20 Uhr, CHF 19/16
Kunst Museum | Beim Stadthaus Winterthur

Sa 1. Okt

Momo

Momo

Film

16:00 Uhr, CHF 16/13
Kino Cameo Winterthur

Alcarràs

Alcarràs

Film

18:30 Uhr, CHF 16/13
Kino Cameo Winterthur

DJ Scarlett

DJ Scarlett

Konzert

20:00 Uhr, CHF 25
Pipistrello Winterquartier Rikon

La Boom

La Boom

Diverses

23:00 Uhr, CHF 15
Albani Winterthur

Di passagio

Di passagio

Ausstellung

10 - 20 Uhr, CHF 19/16
Kunst Museum | Beim Stadthaus Winterthur

So 2. Okt

Schein

Schein

Tanz

19.00 Uhr, CHF 30
Theater am Gleis Winterthur

Di passagio

Di passagio

Ausstellung

10 - 20 Uhr, CHF 19/16
Kunst Museum | Beim Stadthaus Winterthur

Mo 3. Okt

Di 4. Okt

Juniper

Juniper

Film

18:00 Uhr, CHF 16/13
Kino Cameo Winterthur

Di passagio

Di passagio

Ausstellung

10 - 20 Uhr, CHF 19/16
Kunst Museum | Beim Stadthaus Winterthur