Red Road

Red Road

Film von Andrea Arnold mit Kate Dickie, Tony Curran, Martin Compston, Natalie Press, Paul Higgins, Andrew Armour
GB/DK 2006, 113'

Jackie ist Sicherheitsangestellte der städtischen Videoüberwachung Glasgows. Tag für Tag beobachtet sie das Treiben der Menschen – bis sie ein bekanntes Gesicht eines Mannes auf dem Bildschirm erblickt. Von der Vergangenheit eingeholt, beginnt sie, dem Mann nachzustellen. In ungeschönten Grossaufnahmen legt Andrea Arnold die Gemütszustände der Hauptfigur Jackie offen.

«Red Road» ist der erste Film, der von der dänisch-schottischen Gruppe «Advance Party» initiiert wurde und sich lose an Lars von Triers Dogma-95-Manifest anlehnt: «Arnold hält sich zunächst stark an die flüchtige Ästhetik von Überwachungsszenarios. Ihre Bilder wirken haltlos, immer wieder scheinen sie ein Zentrum zu suchen – das haben sie mit denen gemein, in denen Jackie Tag für Tag und Nachtschicht für Nachschicht Hinweise auf Störungen der öffentlichen Ordnung sucht. Wie die Filme der Dogma-Gruppe ist auch die ‹Advance Party›-Trilogie Grundregeln unterworfen: Alle Filme müssen von Regiedebütanten gemacht sein, und jeder von ihnen muss auf dasselbe, von Anders Thomas Jensen (‹Wilbur Wants To Kill Himself›) und Lone Scherfig lose skizzierte Figurenensemble zurückgreifen, die immer von denselben Darstellern gespielt werden. Arnold hat nun mit ‹Red Road› – der Titel bezieht sich auf den Namen des Strassenzugs, den Jackie täglich observiert – ein beachtliches Debüt vorgelegt, an dem sich die folgenden Filme zu messen haben. Das grosse Plus ist hier vor allem die schottische Fernsehdarstellerin Kate Dickie, deren introvertierte, leicht skeptische Blicke die eigentliche, die innere Handlung von ‹Red Road› tragen. Jackie nämlich leidet still unter einer Verletzung, die Arnolds Film in einem langen, schmerzvollen, zunächst obsessiven und schließlich explosiven Prozess an die Oberfläche befördert.» (Andreas Busche, epd-film 01.07.2008)

 

Teilen
Film

Sa 14. Jul 18:00 Uhr

Eintritt 16.–
AHV/Studierende 13.–

Adresse

Kino Cameo
Lagerplatz 19
8400 Winterthur

So 22. Jul

Auf Papier

Auf Papier

Ausstellung

10:00 - 17:00 Uhr, CHF 19/15
Kunst Museum | Beim Stadthaus Winterthur

Mo 23. Jul

Di 24. Jul

Auf Papier

Auf Papier

Ausstellung

10:00 - 17:00 Uhr, CHF 19/15
Kunst Museum | Beim Stadthaus Winterthur

Mi 25. Jul

Auf Papier

Auf Papier

Ausstellung

10:00 - 17:00 Uhr, CHF 19/15
Kunst Museum | Beim Stadthaus Winterthur

Do 26. Jul

Brachland

Brachland

Theater

19:30 Uhr
Eulach Park Winterthur

Steibislam

Steibislam

Literatur

20:00 Uhr
Alte Kaserne Winterthur

Freifach

Freifach

Party

17:00 - 24:00 Uhr
Arch Bar Winterthur

Auf Papier

Auf Papier

Ausstellung

10:00 - 17:00 Uhr, CHF 19/15
Kunst Museum | Beim Stadthaus Winterthur

Fr 27. Jul

Brachland

Brachland

Theater

19:30 Uhr
Eulach Park Winterthur

Zimmer 12A

Zimmer 12A

Theater

20:00 Uhr, CHF 43.50/38
Sommertheater Winterthur Winterthur

Auf Papier

Auf Papier

Ausstellung

10:00 - 17:00 Uhr, CHF 19/15
Kunst Museum | Beim Stadthaus Winterthur

Sa 28. Jul

Zimmer 12A

Zimmer 12A

Theater

20:00 Uhr, CHF 43.50/38
Sommertheater Winterthur Winterthur

iLike

iLike

Party

23:00 - 04:00 Uhr, CHF 15
Albani Music Club Winterthur

Auf Papier

Auf Papier

Ausstellung

10:00 - 17:00 Uhr, CHF 19/15
Kunst Museum | Beim Stadthaus Winterthur

So 29. Jul

Auf Papier

Auf Papier

Ausstellung

10:00 - 17:00 Uhr, CHF 19/15
Kunst Museum | Beim Stadthaus Winterthur