Di(v)e - zeitgenössisches Musiktheater

Di(v)e - zeitgenössisches Musiktheater
Silvia Berchtold – Blockflöten

Programm:

– Kirsten Reese (1968): Lieplich beslozzen -  zwitschernde Installation für Plastikobjekte und Blockflöte

– Marco Zdralek (1973): Mare crisium...ecco mormorar l'onde aus dem Zyklus „Terra deserta V“  Blockflöte und elektronische Zuspielung auf dem Weg über das Eismeer

– Tomi Räisänen (1976): Dive - tauchender Vogel im Plastik verfangen

– Silvia Berchtold (1989): In cielo - Trauerlied auf einen gestorbenen Vogel

– Georg Nussbaumer (1963):Weißer Flugversuch #1 Angelus - Stummes Flügelschlagen für präparierte Blockflöte

– Improvisation über einer Zuspielung von Qinqing Teng (1992): Auf der Suche nach dem Vogel im Wasser

– Malika Kishino (1971): Monochromer Garten für Percussion und Blockflöte

schwarz-weiß Beschreibung eines (jenseitigen?) Gartens

– Improvisation über der Zuspielung von Kirsten Reese (1968) unter Beteiligung des Publikums: Neubedenken des Anfangs.

 

 

Eintauchen in ein Eismeer aus Plastik, einen badenden Vogel vor dem Erstickungstod retten, einem Prozess der Ent-Virtualisierung und Ent-Müllung folgen: Das zeitgenössische Musiktheater Di(v)e möchte sich mit künstlerischen Mitteln Themen wie Ressourcenverschwendung und Umweltverschmutzung widmen. Auf der narrativen Ebene behandelt Di(v)e einen Vogel, der bei seinem Bad im plastikverschmutzten Ozean am Müll verendet. Ausgangsbasis dafür bildet das Stück Dive des finnischen Komponisten Tomi Räisänen, das dieses Thema zum Inhalt hat. Beim Plastik, das in der Performance benutzt wird, handelt es sich um wasserlösliches, ökologisch abbaubares Algenplastik, das sich im Laufe der Performance in einem Wasserbecken auflöst. Es bleibt am Ende offen, ob der Vogel durch eine derartige Alternative gerettet werden kann. Insgesamt erklingen thematisch und dramaturgisch passende zeitgenössische Stücke von Kirsten Reese, Marko Zdralek, Malika Kishino, Georg Nussbaumer und Tomi Räisänen sowie Klangimprovisationen.

 

Silvia Berchtold studierte Blockflöte bei Matthias Weilenmann (ZHdK Zürich), Pierre Hamon (CNSMD Lyon) und Jeremias Schwarzer (HfM Nürnberg). Im Februar 2018 war sie als artist in residence in Varanasi, Indien, um sich mit klassisch Nord-Indischer Musik auseinanderzusetzen. Als Blockflötistin erhielt sie zahlreiche Auszeichnungen, so den ersten Preis beim renommierten internationalen Blockflötenwettbewerb MOECK/SRP 2017 in London, bei dem sie bereits 2015 Finalistin war. Sie war Stipendiatin der Hirschmann Stiftung, des Deutschlandstipendiums und Lauréat boursier der Stiftung Mécénat Musical Société Générale. Seit 2021 wird sie vom Deutschen Musikrat im Programm InSzene für zeitgenössische Musik gefördert.

www.silvia-berchtold.com

Teilen
Konzert

HEUTE 20:00 Uhr

Eintritt 30.–
Studierende 20.–

Adresse

Alter Stadthaussaal
Marktgasse 53, Eingang Kellertheater
8400 Winterthur

Fr 21. Jan

Effi Briest

Effi Briest

Theater

20:00 Uhr, CHF 36/18
Zimmer-Theater Ariane Winterthur

Hive

Hive

Film

12:15 Uhr, CHF 16/13
Kino Cameo Winterthur

Miraggio

Miraggio

Film

18:00 Uhr, CHF 16/13
Kino Cameo Winterthur

Pleasure

Pleasure

Film

20:15 Uhr, CHF 16/13
Kino Cameo Winterthur

Naturfundbüro

Naturfundbüro

Ausstellung

10:00 - 17:00 Uhr, CHF 5/3
Naturmuseum Winterthur

Sa 22. Jan

Effi Briest

Effi Briest

Theater

18:00 Uhr, CHF 36/18
Zimmer-Theater Ariane Winterthur

Pop-up-Werkstatt

Pop-up-Werkstatt

Diverses

14:00 - 16:30 Uhr
Kunst Museum | Beim Stadthaus Winterthur

Glassboy

Glassboy

Film

16:00 Uhr, CHF 16/13
Kino Cameo Winterthur

Viva

Viva

Film

18:00 Uhr, CHF 16/13
Kino Cameo Winterthur

La Boom

Diverses

23:00 Uhr, CHF 15
Albani Music Club Winterthur

Naturfundbüro

Naturfundbüro

Ausstellung

10:00 - 17:00 Uhr, CHF 5/3
Naturmuseum Winterthur

So 23. Jan

Effi Briest

Effi Briest

Theater

17:00 Uhr, CHF 36/18
Zimmer-Theater Ariane Winterthur

Linda

Linda

Theater

19.00 Uhr, CHF 30
Theater Kanton Zürich Winterthur

Pop-up-Werkstatt

Pop-up-Werkstatt

Diverses

14:00 - 16:30 Uhr
Kunst Museum | Beim Stadthaus Winterthur

Naturfundbüro

Naturfundbüro

Ausstellung

10:00 - 17:00 Uhr, CHF 5/3
Naturmuseum Winterthur

Mo 24. Jan

Effi Briest

Effi Briest

Theater

20:00 Uhr, CHF 36/18
Zimmer-Theater Ariane Winterthur

Moonlight

Moonlight

Film

20:15 Uhr, CHF 16/13
Kino Cameo Winterthur

Di 25. Jan

Linda

Linda

Theater

20.00 Uhr, CHF 30
Theater Kanton Zürich Winterthur

Hive

Hive

Film

18:00 Uhr, CHF 16/13
Kino Cameo Winterthur

Naturfundbüro

Naturfundbüro

Ausstellung

10:00 - 17:00 Uhr, CHF 5/3
Naturmuseum Winterthur

Mi 26. Jan

Pop-up-Werkstatt

Pop-up-Werkstatt

Diverses

14:00 - 16:30 Uhr
Kunst Museum | Beim Stadthaus Winterthur

Flurina

Flurina

Theater

14:30 Uhr/12/17
Figurentheater Winterthur

Naturfundbüro

Naturfundbüro

Ausstellung

10:00 - 17:00 Uhr, CHF 5/3
Naturmuseum Winterthur

Do 27. Jan

Hive

Hive

Film

18:00 Uhr, CHF 16/13
Kino Cameo Winterthur

Pleasure

Pleasure

Film

20:45 Uhr, CHF 16/13
Kino Cameo Winterthur

Naturfundbüro

Naturfundbüro

Ausstellung

10:00 - 17:00 Uhr, CHF 5/3
Naturmuseum Winterthur

Fr 28. Jan

Mythen

Mythen

Konzert

20:15 Uhr
Esse Musicbar Winterthur

Moonlight

Moonlight

Film

18:00 Uhr, CHF 16/13
Kino Cameo Winterthur

Naturfundbüro

Naturfundbüro

Ausstellung

10:00 - 17:00 Uhr, CHF 5/3
Naturmuseum Winterthur