Doppelkonzert mit Duo eventuell und Trio Catch

Doppelkonzert mit Duo eventuell und Trio Catch

 Das Saxophon-Duo Vera Wahl und Manuela Villiger bringt "One Last Time, the Same" zur Uraufführung, eine Auftragswerk von musica aperta an den jungen, aufstrebenden  Schweizer Komponisten Mauro Hertig.

Wie klingt ein unfreiwilliger Kanon? Im Stück “One Last Time, the Same” von Mauro Hertig wird Scheitern zum Programm - Eine Saxofonistin imitiert die andere übers Ohr so direkt nachfolgend wie nur möglich, mit den zu erwartenden kleinen und grossen Ungenauigkeiten. Im ständigen Wechselspiel zwischen Komplexität und Simplizität entstehen dadurch mal klare, mal grob verformte Momente - als ob ein Malerpinsel von einer viel zu nervösen Hand geführt wird.

Nicht gescheitert, aber gebrochen wird in Helmut Lachenmanns “Allegro Sostenuto” - nämlich die Magie, welche aus den feinen Klängen herausgekitzelt wird, nur um danach als Trick entlarvt zu werden. Eine 30-minütige Zauber- und Enthüllungsshow, in der musikalische Gesten aus allen möglichen Blickwinkeln seziert und wieder zusammensetzt werden.

Ganz dem Sog des nicht-linearen Prozesses wiederum vertrauen die Stücke von Daniela Terranova und Jakub Rataj: Man kann nicht voraussehen, wann die Blätter einer Blume fallen; sicher ist nur, dass sie es alle irgendwann tun. Dieser Form der konzentrierten Aktion von Vor-Während-Nach geht Terranovas Stück in oszillierenden Klangflächen auf den Grund. In Ratajs IOI dient wiederum eine fliessende Quelle als Ursprung, deren fliessendes Produkt nach und nach unumkehrbar verändert wird. Das Kippen der Schalter geschieht mal unbemerkt, mal offensichtlich, aber nie den ständig sich verändernden Fluss unterbrechend. (Mauro Hertig)

Mauro Hertig ist Komponist mit einem breiten Output von Ensemblestücken, Kammermusik, konzeptuellen und ortspezifischen Stücken. Sein Werkfokus liegt auf den phänomenologischen Manifestationen von Puls, der Sichtbarmachung von musikalischer Erinnerung und dem ambivalenten Verhältnis von der Partitur zum Klang.
Sein Studium in zeitgenössischer Komposition absolvierte er an der Zürcher Kunsthochschule in der Klasse von Isabel Mundry (BA) und an der Kunstuniversität Graz in der Klasse von Beat Furrer und Klaus Lang (MA).

Catch! Das Publikum fangen. Die so unterschiedlichen Klangfarben von Klarinette, Violoncello und Klavier virtuos zur Entfaltung bringen und sich dabei immer wieder neu auf die Suche nach dem gemeinsamen, unverwechselbaren Klang begeben – das macht das spezielle Profil des Trio Catch aus. Das in Hamburg beheimatete Trio arbeitete in den neun Jahren seines Bestehens bereits mit zahlreichen Komponisten zusammen. 2014 erschien beim Label col legno die Debüt-CD des Trios „in between“, 2016 die CD „Sanh“. Die dritte CD „as if“ (erschienen 2019 beim Label bastille musique) wurde mit dem Preis der deutschen Schallplattenkritik ausgezeichnet. Eine rege Konzerttätigkeit führte das preisgekrönte Trio Catch bisher durch Südamerika, Asien und Europa sowie zu Festivals wie Ultraschall Berlin, Musica Strasbourg, Heidelberger Frühling, Schleswig-Holstein Musikfestival, Klangspuren Schwaz und Wittener Tage für neue Kammermusik. Highlights der Saison 2019/20 sind Auftritte in der TauberPhilharmonie Weikersheim, im Schumann Haus Leipzig sowie bei den Festivals Festival d’Automne in Paris, November Music in ´s-Hertogenbosch und Contempuls Prag. (www.triocatch.com)

Teilen
Konzert

Fr 26. Nov 20:00 - 22:00 Uhr

Eintritt 30.–
Studierende 20.–

Adresse

Altes Stadthaus
Marktgasse 53
8400 Winterthur

Do 2. Dez

Kerzenziehen

Kerzenziehen

Diverses

8:00 - 19:00 Uhr
Güterschuppen Bahnhof Töss Winterthur

Minimum

Minimum

Theater

09:15 Uhr/7
Figurentheater Winterthur

Fr 3. Dez

DALLAN

Konzert

18:30 Uhr
Café Kunterbunt Winterthur

Santa Swing

Santa Swing

Party

20:00 Uhr
Saal der Giesserei Winterthur Hegi

Minimum

Minimum

Theater

09:15:00 Uhr/7
Figurentheater Winterthur

Meisterkurs Dirigieren

Meisterkurs Dirigieren

Konzert

19:00 - 22:00 Uhr/20/gratis/Platzwahl/nur mit Covid-Zertifikat
Stadthaus Winterthur Winterthur

Verdeckt

Verdeckt

Theater

20:00 Uhr, CHF 35/15
Kellertheater Winterthur

Tove

Tove

Film

20:15 Uhr, CHF 16/13
Kino Cameo Winterthur

Sa 4. Dez

Adaptation

Adaptation

Film

18:00 Uhr, CHF 16/13
Kino Cameo Winterthur

Ensamble TaG

Ensamble TaG

Tanz

19.30 Uhr, CHF 30/10
Theater am Gleis Winterthur

So 5. Dez

Ensamble TaG

Ensamble TaG

Tanz

11:00 Uhr, CHF 30/10
Theater am Gleis Winterthur

Luzzu

Luzzu

Film

11:00 Uhr, CHF 16/13
Kino Cameo Winterthur

Verdeckt

Verdeckt

Theater

17:30 Uhr, CHF 35/15
Kellertheater Winterthur

Berlin: Sinfonie der Grossstadt

The Party

Film

19:30 Uhr, CHF 12/8
Kino Nische Winterthur

Mo 6. Dez

Tove

Tove

Film

18:00 Uhr, CHF 16/13
Kino Cameo Winterthur

Silkwood

Silkwood

Film

20:15 Uhr, CHF 16/13
Kino Cameo Winterthur

Di 7. Dez

Dunstkreis

Dunstkreis

Diverses

19:00 - 21:00 Uhr
Oxyd Kunsträume Winterthur

Dichtungsring

Dichtungsring

Literatur

20:00 Uhr, CHF 15
Albani Music Club Winterthur

Mi 8. Dez

Do 9. Dez

Film-TÜV

Film-TÜV

Film

20:15 Uhr, CHF 16/13
Kino Cameo Winterthur