Zibilla und andere kurze Geschichten über das Anderssein

Zibilla und andere kurze Geschichten über das Anderssein

Film von diverse Regisseur*innen mit
Schweiz/Frankreich 2019, DCP, D, 61’, ab 4 J.

Zibilla (von Isabelle Favez, 26′)
Mit ihren schwarzen Streifen findet das kleine Zebramädchen Zibilla bei den Pferdekindern in der Schule keinen Anschluss. Als sie ungewollt in ein aufregendes Abenteuer purzelt und einem wilden Löwen begegnet, gewinnt sie das nötige Selbstvertrauen, um gehörig zurückzubrüllen. Von Andersartigkeit und Freundschaft erzählen auch ein Tiger ohne Streifen, ein winziger Knirps, eine eigenwillige Kaulquappe und andere einzigartige Wesen. Freundschaften machen tierisch stark.

Whale (von Maryna Shchipak, 4′)
Ein Walfisch ist auf der Suche nach Freund*innen, aber leider erschreckt er alle kleinen Fische, die er auf seinem Weg trifft. Allerdings wird seine Grösse schon bald zu einem Vorteil, dank dem es sich gemeinsam Spass haben lässt.

Zebra (von Julia Ocker, 3′)
Als ein Zebra gegen einen Baum stösst, verändern sich seine Streifen. Seine Andersartigkeit wird in den Augen seiner Freund*innen schnell zu einem Vorteil.

Der Tiger ohne Streifen (Raúl `Robin´A. Morales Reyes, 7′)
Im Dschungel ist ein kleiner Tiger verzweifelt, weil er keine Streifen hat, wie die anderen Tiger und alle ihn auslachen. Also beschliesst er, auf der Suche nach seinen Streifen die Welt zu erkunden. Er durchquert Meere, Wälder, Berge, um sie zu finden, vergeblich. Und was, wenn das, was wir suchen, nicht unbedingt dort ist, wo wir es vermuten?

Der kleine Taschenmann (Ana Chubinidze, 6′)
Ein kleiner Mann lebt in einem Koffer auf dem Bürgersteig einer grossen Stadt. Er ist voller Lebensfreude und hat den Mut, alles um sich herum mit einem frischen und neugierigen Blick zu betrachten. Er erfindet viele Dinge zum Spass. Und vor allem liebt er es, zu lesen! Leider ist sein Leben, weil er so klein ist, voller Gefahren; jeden Augenblick könnte ein*e Passant*in auf ihn treten, ohne es zu merken. Obwohl er sich mit einem Vogel angefreundet hat, fühlt er sich manchmal einsam, weil er niemanden hat, mit dem er reden kann. Eines stürmischen Tages läuft er einem alten blinden Mann über den Weg und schlüpft in dessen Manteltasche…

Der letzte Tag des Herbstes (von Marjolaine Perreten, 7′)
Tiere aus dem Wald sammeln heimlich Teile von verlassenen Fahrrädern mit der Absicht, an ihre Grösse angepasste Fahrzeuge zu bauen. Es braut sich ein grosses Rennen zusammen: Das Rennen des letzten Herbstages.

Kuap (Nils Hedinger, 7′)
Eine Kaulquappe verpasst es, ein Frosch zu werden, und wird allein zurückgelassen. Aber im Teich gibt es viel zu entdecken, und sie ist sich sicher, dass der nächste Frühling kommen wird. Eine kleine Geschichte über das Erwachsenwerden.

Teilen
Film

Sa 16. Okt 16:00 Uhr

Eintritt 16.–
AHV/Studierende 13.–

Adresse

Kino Cameo
Lagerplatz 19
8400 Winterthur

Mi 20. Okt

Rapid Rave

Rapid Rave

Party

20:30 Uhr/wählbar
Salzhaus Winterthur

Naturfundbüro

Naturfundbüro

Ausstellung

10:00 - 17:00 Uhr, CHF 5/3
Naturmuseum Winterthur

Do 21. Okt

Tüftelspass

Kinder

14:00 - 16:00 Uhr
Stadtbibliothek am Kirchplatz Winterthur

Drink & Draw

Drink & Draw

Diverses

18:00 - 20:00 Uhr
Museum Schaffen Winterthur

Naturfundbüro

Naturfundbüro

Ausstellung

10:00 - 17:00 Uhr, CHF 5/3
Naturmuseum Winterthur

Fr 22. Okt

Luumu

Luumu

Konzert

20:15 Uhr
Esse Musicbar Winterthur

Ghosts

Ghosts

Film

12:15 Uhr, CHF 16/13
Kino Cameo Winterthur

Azor

Azor

Film

18:00 Uhr, CHF 16/13
Kino Cameo Winterthur

SteibiFM

SteibiFM

Party

23:00 - 04:00 Uhr, CHF 10
Albani Music Club Winterthur

Naturfundbüro

Naturfundbüro

Ausstellung

10:00 - 17:00 Uhr, CHF 5/3
Naturmuseum Winterthur

Sa 23. Okt

The Artist

The Artist

Film

18:00 Uhr, CHF 16/13
Kino Cameo Winterthur

Novecento

Novecento

Theater

19:30 Uhr
Theater Winterthur Winterthur

Sol & Pat - Duo Recital

Sol & Pat - Duo Recital

Konzert

19:30 - 21:30 Uhr/95/85/60/45/nur mit Covid-Zertifikat
Stadthaus Winterthur Winterthur

B-Side Disco

B-Side Disco

Party

23:00 - 04:00 Uhr, CHF 15
Albani Music Club Winterthur

Naturfundbüro

Naturfundbüro

Ausstellung

10:00 - 17:00 Uhr, CHF 5/3
Naturmuseum Winterthur

So 24. Okt

Body Double

Body Double

Film

19:30 Uhr, CHF 12.–
Kino Nische Winterthur

Novecento

Novecento

Theater

19:00 Uhr
Theater Winterthur Winterthur

Naturfundbüro

Naturfundbüro

Ausstellung

10:00 - 17:00 Uhr, CHF 5/3
Naturmuseum Winterthur

Mo 25. Okt

Ghosts

Ghosts

Film

18:00 Uhr, CHF 16/13
Kino Cameo Winterthur

No

No

Film

20:15 Uhr, CHF 16/13
Kino Cameo Winterthur

Di 26. Okt

Naturfundbüro

Naturfundbüro

Ausstellung

10:00 - 17:00 Uhr, CHF 5/3
Naturmuseum Winterthur

Mi 27. Okt

Naturfundbüro

Naturfundbüro

Ausstellung

10:00 - 17:00 Uhr, CHF 5/3
Naturmuseum Winterthur