Notturno

Notturno

Film von Gianfranco Rosi mit
Italien/Frankreich/Deutschland 2020, DCP, 100’, OV/d/f, ab 16 J.

Drei Jahre filmte Gianfranco Rosi in den Grenzgebieten von Syrien, Irak, Kurdistan und dem Libanon Menschen, deren Alltag von Krieg und diktatorischen Regimes dominiert wird. Inspiriert wurde er durch die Begegnungen mit Flüchtlingen auf Lampedusa, die er in seinem letzten Film «Fuocoammare» – 2016 unter anderem mit dem Goldenen Bären und als bester Europäischer Dokumentarfilm ausgezeichnet – festgehalten hat. 

Rosi wollte dem Ursprung der Tragödien in den Herkunftsorten dieser Menschen nachgehen. Die ersten zwei Monate stellten eine grosse Herausforderung dar, da Rosi ohne Kamera auf Menschen und ihre Geschichten traf. Noch vor Beginn der Dreharbeiten war er sich über die Machart seines Films im Unklaren. «Es wird viel Zeit und Mühe kosten, diese Geschichte zu erzählen, die bereits auf so viele Arten erzählt wurde, aber ich hatte das Gefühl, ich musste zurückgehen, um etwas zu reparieren, das so exponiert war, und einen anderen Blickwinkel finden. Ich möchte alltäglichen Geschichten begegnen, den Geschichten der Menschen über Normalität in dieser Welt, die nichts Normales hat, mit Konflikten, Schmerz und Härte», so Rosi. Sein Interesse gilt dabei dem subtilen Zusammenspiel von Facetten des Alltäglichen und des Schreckens in der Katastrophe. Notturno bedeutet «Nacht werdend» und steht für die Stimmung des Films. 

«‹Notturno› vereint nun mehrere dokumentarische Geschichten aus Syrien, Irak, Kurdistan und Libanon. Erklärt wird weniger als nichts – kein Ort, kein Land, kein Name wird benannt. Der Effekt ist, dass man jeden Versuch bald aufgibt, nach Frontlinien, falschen und richtigen Seiten, weltpolitischen Dimensionen zu suchen. Der Film ist ein einziges, universales Poem auf das Weiterleben nach Tod und Zerstörung, auf einen Alltag unter dem ewigen Widerschein brennender Ölquellen und dem Echo ferner Gewehrsalven. Ein Mann, der in einem nächtlichen Sumpfgebiet zu jagen versucht, vor einem orangeflackernden Himmel; eine psychiatrische Anstalt, in der die Insassen ein Stück über das Elend ihres Heimatlands proben; eine Mutter, die dem Regisseur Sprachbotschaften ihrer Tochter vorspielt, geschickt offenbar aus der Gefangenschaft des IS – alles Szenen, die man nicht mehr vergisst.» (Tobias Kniebe, Süddeutsche Zeitung, 8.9.20)

Teilen
Film

Do 14. Okt 18:00 Uhr

Eintritt 16.–
AHV/Studierende 13.–

Adresse

Kino Cameo
Lagerplatz 19
8400 Winterthur

Mi 20. Okt

Rapid Rave

Rapid Rave

Party

20:30 Uhr/wählbar
Salzhaus Winterthur

Naturfundbüro

Naturfundbüro

Ausstellung

10:00 - 17:00 Uhr, CHF 5/3
Naturmuseum Winterthur

Do 21. Okt

Tüftelspass

Kinder

14:00 - 16:00 Uhr
Stadtbibliothek am Kirchplatz Winterthur

Drink & Draw

Drink & Draw

Diverses

18:00 - 20:00 Uhr
Museum Schaffen Winterthur

Naturfundbüro

Naturfundbüro

Ausstellung

10:00 - 17:00 Uhr, CHF 5/3
Naturmuseum Winterthur

Fr 22. Okt

Luumu

Luumu

Konzert

20:15 Uhr
Esse Musicbar Winterthur

Ghosts

Ghosts

Film

12:15 Uhr, CHF 16/13
Kino Cameo Winterthur

Azor

Azor

Film

18:00 Uhr, CHF 16/13
Kino Cameo Winterthur

SteibiFM

SteibiFM

Party

23:00 - 04:00 Uhr, CHF 10
Albani Music Club Winterthur

Naturfundbüro

Naturfundbüro

Ausstellung

10:00 - 17:00 Uhr, CHF 5/3
Naturmuseum Winterthur

Sa 23. Okt

The Artist

The Artist

Film

18:00 Uhr, CHF 16/13
Kino Cameo Winterthur

Novecento

Novecento

Theater

19:30 Uhr
Theater Winterthur Winterthur

Sol & Pat - Duo Recital

Sol & Pat - Duo Recital

Konzert

19:30 - 21:30 Uhr/95/85/60/45/nur mit Covid-Zertifikat
Stadthaus Winterthur Winterthur

B-Side Disco

B-Side Disco

Party

23:00 - 04:00 Uhr, CHF 15
Albani Music Club Winterthur

Naturfundbüro

Naturfundbüro

Ausstellung

10:00 - 17:00 Uhr, CHF 5/3
Naturmuseum Winterthur

So 24. Okt

Body Double

Body Double

Film

19:30 Uhr, CHF 12.–
Kino Nische Winterthur

Novecento

Novecento

Theater

19:00 Uhr
Theater Winterthur Winterthur

Naturfundbüro

Naturfundbüro

Ausstellung

10:00 - 17:00 Uhr, CHF 5/3
Naturmuseum Winterthur

Mo 25. Okt

Ghosts

Ghosts

Film

18:00 Uhr, CHF 16/13
Kino Cameo Winterthur

No

No

Film

20:15 Uhr, CHF 16/13
Kino Cameo Winterthur

Di 26. Okt

Naturfundbüro

Naturfundbüro

Ausstellung

10:00 - 17:00 Uhr, CHF 5/3
Naturmuseum Winterthur

Mi 27. Okt

Naturfundbüro

Naturfundbüro

Ausstellung

10:00 - 17:00 Uhr, CHF 5/3
Naturmuseum Winterthur