A Girl Walks Home Alone at Night

A Girl Walks Home Alone at Night

Film von Ana Lily Amirpour mit Sheila Vand (junge Frau), Arash Marandi (Arash), Marshall Manesh (Hossein), Mozhan Marnò (Atti), Dominic Rains (Saeed) u.a.
USA 2014, DCP, s/w, OV/d, 100', ab 16 J.

In Bad City regieren die Geschöpfe der Nacht: Junkies, Dealer, Prostituierte und Vampir*innen. An den Ausfallstrassen der Stadt liegen frische Leichen in tiefen Gruben. 

Arash trägt ein weisses T-Shirt, Schmalzlocke und hat für seinen 57er Ford Thunderbird lange gespart – James Dean lässt grüssen. Eines Nachts trifft er ein in einen Tschador gehülltes Mädchen mit faszinierenden Reisszähnen. Die Vampirin streift nachts auf dem Skateboard durch die Straßen der Stadt und nährt sich vom Blut ihrer verkommenen Bewohner*innen. Einziger Ausweg aus dieser Existenz könnte die Liebe sein. 

In schick-morbidem Schwarzweiss lässt die Regisseurin Ana Lily Amirpour die beiden Protagonist*innen in eine bildgewaltige Twilight-Romanze eintauchen. Den Soundtrack hat sie bereits vor Abschluss des Drehbuches zusammengestellt: Mariachi-Trompeten treffen auf Tech-House, iranischen Pop und Britrock; Bilder und Musik fügen sich ineinander. 

Der Titel des Films wird häufig als Provokation der iranischen Gesellschaftsordnung interpretiert, da die Vorstellung, dass ein Mädchen nachts alleine nach Hause geht, die Regeln der iranischen Theokratie verletzte. Ist der Umstand, dass sich die verschleierte Protagonistin nimmt, wen sie will, als ein politisches Statement zur Lage der Frauen in muslimischen Ländern zu verstehen? 

Die britische Regisseurin iranischer Abstammung hat stets jede politische Absicht von sich gewiesen. Sie selbst sei die Vampirin, in all ihrer multikulturellen Heimatlosigkeit, aber auch in ihrer Verwurzelung in westlicher Popkultur. 

Sa, 12. Juni, 22.30 Uhr – Frauenstreikspezial: Vor der Vorführung 10' Spoken Word von «di eint & di ander» (Alessandra Willi und Livia Kozma).

Teilen
Film

Sa 19. Jun 18:00 Uhr

Eintritt 16.–
AHV/Studierende 13.–

Adresse

Kino Cameo
Lagerplatz 19
8400 Winterthur

Mi 28. Jul

System Reset

System Reset

Ausstellung

12:00 - 18:00 Uhr, CHF 12/9
Museum Schaffen Winterthur

Do 29. Jul

Naturfundbüro

Naturfundbüro

Ausstellung

10:00 - 17:00 Uhr, CHF 5/3
Naturmuseum Winterthur Winterthur

Fr 30. Jul

Tina

Tina

Film

20:15 Uhr, CHF 16/13
Kino Cameo Winterthur

Sa 31. Jul

Lacci

Lacci

Film

20:15 Uhr, CHF 16/13
Kino Cameo Winterthur

So 1. Aug

Mo 2. Aug

Di 3. Aug

Mi 4. Aug

System Reset

System Reset

Ausstellung

12:00 - 18:00 Uhr, CHF 12/9
Museum Schaffen Winterthur