Die Hälfte der Welt gehört uns ? Als Frauen das Wahlrecht erkämpften

Die Hälfte der Welt gehört uns ? Als Frauen das Wahlrecht erkämpften

Film von Annette Baumeister und Carsten Gutschmidt mit mit Esther Schweins (Emmeline Pankhurst), Jeanette Hain (Marguerite Durand), Paula Hans (Marie Juchacz), Johanna Gastdorf (Anita Augspurg), Harald Schrott (Leonard Kern) u.a.
Deutschland 2018, DCP, D, 104'

Ein Mosaik unterschiedlicher Haltungen und Methoden der Frauenbewegung – quer durch Europa: Mit Hilfe von Archivmaterialien und nachgestellten Spielszenen zeigt Annette Baumeister in ihrem Dokudrama, wie unermüdlich und erbittert Frauen ums Wahlrecht stritten. Die britische Frauenrechtlerin Emmeline Pankhurst, die ihr bürgerliches Leben zurücklässt, um den Kampf auf die Strasse zu bringen; die Fotografin, Schauspielerin und Juristin Anita Augsburg, die in der Schweiz ihr Jurastudium aufnimmt, das ihr in Deutschland verwehrt bleibt; Marguerite Durand, die Gründerin der ersten feministischen Zeitung «La Fronde» in Frankreich, die mit einem zahmen Löwen namens «Tiger» durch Paris flaniert, um auf ihre Kandidatur für die Nationalversammlung aufmerksam zu machen; die SPD-Abgeordnete und Sozialreformerin Marie Juchacz, die 1918 schliesslich als erste Frau vor der Weimarer Nationalversammlung spricht – mit unterschiedlichen Mitteln kämpfen sie für dasselbe Ziel. Alle wollen die gleichen Rechte haben wie Männer, alle wollen frei sein.

«Für grösstmögliche Drastik sorgt stattdessen das immer wieder in die Spielhandlung geschnittene, historische Filmmaterial, das den Zuschauer daran erinnert, dass das gerade Geschauspielerte unfassbarerweise auf tatsächlichen Ereignissen beruht, und dass diese so fremde, unvorstellbare Welt, in der Frauen rechtlose Verfügungsmasse ihrer Ehemänner waren, gerade einmal 100 Jahre entfernt ist. Und dass noch längst nicht alle der im Film angesprochenen Ungleichheiten zwischen Männern und Frauen – etwa bei der Berechnung des Gehalts – ausgemerzt sind. Eine konstante, bohrende, überaus aktuelle Erinnerung, die in diesem Zusammenspiel ausgezeichnet funktioniert – und dieses Dokudrama so lebendig macht, dass sie beim Zuschauen auch im Rückblick aus sicherer, immerhin rechtlich gleichberechtigter Position wohltuend zornig macht. (Anja Rützel, spiegel.de, 12.11.18)

Teilen
Film

Mo 14. Jun 20:15 Uhr

Eintritt 16.–
AHV/Studierende 13.–

Adresse

Kino Cameo
Lagerplatz 19
8400 Winterthur

Mi 16. Jun

System Reset

System Reset

Ausstellung

12:00 - 18:00 Uhr, CHF 12/9
Museum Schaffen Winterthur

Do 17. Jun

Babsginger

Babsginger

Konzert

19:15 - 22:00 Uhr, CHF 35
Läbesruum – Kulturkoller Winterthur

Naturfundbüro

Naturfundbüro

Ausstellung

10:00 - 17:00 Uhr, CHF 5/3
Naturmuseum Winterthur Winterthur

Fr 18. Jun

Kyrah (CH)

Kyrah (CH)

Konzert

20:00 - 22:00 Uhr, CHF 28
Läbesruum – Kulturkoller Winterthur

Lovecut

Lovecut

Film

12:15 Uhr, CHF 16/13
Kino Cameo Winterthur

Gloria Volt

Gloria Volt

Konzert

20:00 Uhr
Güterschuppen Bahnhof Töss Winterthur

4 linke Hände

4 linke Hände

Theater

20:00 Uhr, CHF 44
Sommertheater Winterthur Winterthur

Sa 19. Jun

4 linke Hände

4 linke Hände

Theater

20:00 Uhr, CHF 44
Sommertheater Winterthur Winterthur

Binti

Binti

Film

16:00 Uhr, CHF 16/13
Kino Cameo Winterthur

Jomtov

Jomtov

Konzert

19:15 - 22:00 Uhr, CHF 35
Läbesruum – Kulturkoller Winterthur

So 20. Jun

KunstZeitmaschine

KunstZeitmaschine

Kinder

11:30 - 13:00 Uhr
Sammlung Oskar Reinhart «Am Römerholz» Winterthur

4 linke Hände

4 linke Hände

Theater

17:00 Uhr, CHF 44
Sommertheater Winterthur Winterthur

Mo 21. Jun

4 linke Hände

4 linke Hände

Theater

20:00 Uhr, CHF 44
Sommertheater Winterthur Winterthur

Tango

Tango

Tanz

23:00 Uhr
Güterschuppen Bahnhof Töss Winterthur

Di 22. Jun

4 linke Hände

4 linke Hände

Theater

20:00 Uhr, CHF 44
Sommertheater Winterthur Winterthur

Lovecut

Lovecut

Film

18:00 Uhr, CHF 16/13
Kino Cameo Winterthur

Woman

Woman

Film

20:15 Uhr, CHF 16/13
Kino Cameo Winterthur

Mi 23. Jun

4 linke Hände

4 linke Hände

Theater

20:00 Uhr, CHF 44
Sommertheater Winterthur Winterthur

System Reset

System Reset

Ausstellung

12:00 - 18:00 Uhr, CHF 12/9
Museum Schaffen Winterthur