Eva & Franco Mattes - Dear imaginary audience

Eva & Franco Mattes - Dear imaginary audience

Lustige Katzenbilder mit makabren Sprüchen, die über Social Media geteilt werden, digitale Bilder, die unsichtbar durch die Infrastruktur des Internets zirkulieren oder online beauftragte Arbeitskräfte, die moralisch fragwürdige Inhalte erstellen oder aus dem Netz entfernen: Seit Mitte der 1990er-Jahre untersuchen Eva & Franco Mattes (beide *1976) die Auswirkungen des Internets auf unser Leben und reflektieren, wie vernetzte Bilder zunehmend unser privates und soziales Verhalten mitbestimmen. Dabei beleuchtet das künstlerische Duo die undurchsichtigen Mechanismen, Infrastrukturen und Verhaltensformen unserer vernetzten Gesellschaft – und hält den Zuschauer_innen schonungslos und mit einer guten Prise schwarzem Humor den Spiegel vor. Das Fotomuseum Winterthur präsentiert die erste museale Einzelausstellung von Eva & Franco Mattes mit neuen, für die Ausstellung entstandenen Arbeiten.

Teilen
Ausstellung

HEUTE
Di 2. März bis
Mo 24. Mai
11:00 - 18:00 Uhr
Di bis So

Eintritt 12.–
Reduziert 10.–

Adresse

Fotomuseum Winterthur
Grüzenstrasse 44 + 45
8400 Winterthur

Di 2. März

Naturfundbüro

Naturfundbüro

Ausstellung

10:00 - 20:00 Uhr, CHF 5/3
Naturmuseum Winterthur Winterthur

Mi 3. März

Do 4. März

Minimum

Minimum

Theater

09:15 Uhr/7
Figurentheater Winterthur Winterthur

Fr 5. März

Minimum

Minimum

Theater

09:15:00 Uhr/7
Figurentheater Winterthur Winterthur

Sa 6. März

Der Tod und das Mädchen

Der Tod und das Mädchen

Konzert

19:30 - 21:15 Uhr/Konzert wird im Saal gespielt und live gestreamt.
Stadthaus Winterthur Winterthur

System Reset

System Reset

Ausstellung

12:00 - 18:00 Uhr, CHF 12/3
Museum Schaffen Winterthur

So 7. März

Mo 8. März

Di 9. März

Kinderwerkstatt

Kinderwerkstatt

Theater

16:45 - 18:30 Uhr
Figurentheater Winterthur Winterthur