Land im Fokus: Ukraine - Maryna Vroda: On Departures and New Beginnings

Land im Fokus: Ukraine - Maryna Vroda: On Departures and New Beginnings

Film von mit


«The Rain»
Maryna Vroda / Ukraine 2007 / 13' / Farbe / Ukrainisch / en UT
Eine Regenflut sorgt für Chaos im Haushalt eines alten Ehepaars. Als der Mann seine Frau nicht finden kann, ist er ausser sich vor Wut. Doch zwischen verachtenden Beschimpfungen und affirmativer Stille wird die tiefe Verbundenheit spürbar, die die langen und beschwerlichen Jahre des gemeinsamen Alltags hervorgebracht hat.

«Kliatva» («The Oath»)
Maryna Vroda / Ukraine 2007 / 14' / Farbe /  Ukrainisch, Russisch / en UT
Alyosha und Asja spielen Hochzeit und schwören sich ewige Liebe. Aber Alyosha zieht weg, während Asja neue Freunde findet und sich anderem zuwendet. Eine Geschichte über die erste Liebe und den ersten Betrug, über das Bewahren und den Verlust der Unschuld der Kindheit.

«Family Portrait»
Maryna Vroda / Ukraine 2009 / 14' / sw / Ukrainisch / en UT
Eine Tochter besucht ihre Familie auf dem Land. Ihr Vater wirft ihr gutmütige Blicke zu. Ihre Mutter erzählt von den Grosseltern. Ihr Bruder gibt ihr nachts heimlich Süssigkeiten. Dann reist sie wieder ab. Über kleine Gesten wird ein tristes und doch liebevolles Porträt einer Familie gezeichnet, die mit den Belastungen des Winters kämpft.

«Cross» («Cross-Country»)
Maryna Vroda / Frankreich, Ukraine 2011 / 15' /  Farbe / Ukrainisch, Russisch / en UT
Ein Klassenausflug in die Natur. Zuerst zwingen sie ihn zu rennen. Dann rennt er für sich selbst. Dann beobachtet er andere beim Rennen. Ein rücksichtslos ehrliches Porträt der städtischen Jugend der Ukraine zwischen Gewalt und Langeweile, das sich der Frage annähert, wohin wir eigentlich rennen und ob wir jemals irgendwo ankommen.

«Snails»
Maryna Vroda / Ukraine 2014 / 19' /  Farbe / Russisch, Ukrainisch / en UTEine Regenflut sorgt für Chaos im Haushalt eines alten Ehepaars. Als der Mann seine Frau nicht finden kann, ist er ausser sich vor Wut. Doch zwischen verachtenden Beschimpfungen und affirmativer Stille wird die tiefe Verbundenheit spürbar, die die langen und beschwerlichen Jahre des gemeinsamen Alltags hervorgebracht hat.
Die Jungs sind zusammen aufgewachsen. Sie treffen sich und haben Spass. Dieses Mal mit ihrem alten Freund Dima, der jetzt in Kiew wohnt. Die weite postsowjetische Landschaft, durch die sie laufen, ist ihre Heimat. Wer wird am Ende gewinnen? Die Landschaft oder die Jungs?

Teilen
Film

Mi 4. Nov 17:00 Uhr

Eintritt 16.–
AHV/Studierende 13.–

Adresse

Kino Cameo
Lagerplatz 19
8400 Winterthur

Mo 23. Nov

Di 24. Nov

Kinderwerkstatt

Kinderwerkstatt

Theater

16:45:00 - 18:30:00 Uhr
Figurentheater Winterthur Winterthur

Bürgerwelten

Bürgerwelten

Ausstellung

10:00 - 17:00 Uhr, CHF 19/16
Kunst Museum Winterthur | Reinhart am Stadtgarten Winterthur

Mi 25. Nov

Forum Spezial

Forum Spezial

Diverses

19:00 Uhr
Forum Architektur Winterthur Winterthur

Bürgerwelten

Bürgerwelten

Ausstellung

10:00 - 17:00 Uhr, CHF 19/16
Kunst Museum Winterthur | Reinhart am Stadtgarten Winterthur

Do 26. Nov

Bürgerwelten

Bürgerwelten

Ausstellung

10:00 - 20:00 Uhr, CHF 19/16
Kunst Museum Winterthur | Reinhart am Stadtgarten Winterthur

Fr 27. Nov

Jazzinteam

Jazzinteam

Konzert

20:15 Uhr
Esse Musicbar Winterthur

Kamikaze

Theater

20:00 Uhr, CHF 30/20
Theater am Gleis Winterthur

Favolacce

Favolacce

Film

20:15 Uhr, CHF 16/13
Kino Cameo Winterthur

Bürgerwelten

Bürgerwelten

Ausstellung

10:00 - 17:00 Uhr, CHF 19/16
Kunst Museum Winterthur | Reinhart am Stadtgarten Winterthur

Sa 28. Nov

Archibasso

Archibasso

Konzert

11:00 - 11:30 Uhr
Villa Sträuli Winterthur

Bürgerwelten

Bürgerwelten

Ausstellung

10:00 - 17:00 Uhr, CHF 19/16
Kunst Museum Winterthur | Reinhart am Stadtgarten Winterthur

So 29. Nov

Bürgerwelten

Bürgerwelten

Ausstellung

10:00 - 17:00 Uhr, CHF 19/16
Kunst Museum Winterthur | Reinhart am Stadtgarten Winterthur

Mo 30. Nov