Kauwboy

Kauwboy

Film von Boudewijn Koole mit Rick Lens, Loek Peters, Hüseyin Cahit Ölmez, Susan Radder, Ricky Koole u.a.
NL 2012, DCP, D synchronisiert, 81’, empfohlen ab 10 J., (ab 6 J.)

Der zehnjährige Jojo macht schwere Zeiten durch: Er lebt alleine mit seinem Vater und versteht nicht, wo seine Mutter ist, die er überaus vermisst. Und weshalb ist sein Vater so verzweifelt und unbeherrscht? Als Jojo eine aus dem Nest gefallene Dohle findet, nimmt er sie nach Hause und pflegt sie. Die Fürsorge für das kleine Federbällchen, das er Jack nennt, hilft ihm über seine Probleme hinweg und bringt ihn seiner Mitschülerin Yenthe näher, die riesige Kaugummiblasen machen kann. 

Der Debütfilm des niederländischen Regisseurs Boudewijn Koole behandelt kindgerecht die Verarbeitung des Todes der Mutter. Der Film wurde vielfach von Kinderjuries auf europäischen Filmfestivals ausgezeichnet. 

«In starken und anrührenden Filmbildern wird hier eine Geschichte vom Loslassen, Abschied nehmen und neu beginnen auf kindgerechte Art dargeboten. Konsequent erzählt aus der Perspektive des Jungen, aus der die Erwachsenen wegen ihrer Körpergrösse nicht nur überlegen sondern oft auch kopflos erscheinen, kann der Zuschauer ganz in Jojos Welt eintauchen. In der ungewöhnlichen Freundschaft zu der zahmen Dohle kann Jojo seine Sehnsucht nach Nähe und Zuwendung ausleben. Für Kinder interessant sind auch die Charakteristika dieser klugen Vögel, die Jojo aus einem Lexikon erfährt, und über die er aus dem Off berichtet. Am Ende des Films steht ein neuer Anfang, Versöhnung, Optimismus und Lebensfreude.» (Kinofilmwelt.de) 

Teilen
Film

So 1. März 11:00 Uhr

Eintritt 16.–
AHV/Studierende 13.–

Adresse

Kino Cameo
Lagerplatz 19
8400 Winterthur

So 29. März

Mo 30. März

Di 31. März

Mi 1. Apr

Do 2. Apr

Fr 3. Apr

Sa 4. Apr

So 5. Apr