20 Jahre Ekstase
Regie:

Auch dieses Jahr halten die Internationalen Kurzfilmtage Winterthur wieder ein reichhaltiges Programm für alle Schaulustigen bereit. Das Coucou berichtet darüber, welche thematischen Fokusse gesetzt w…

Mehr lesen
Soul Kitchen
Regie: Fatih Akin

Sein bekanntester Filmcineast «Gegen die Wand» aus dem Jahr 2004: Die junge Deutschtürkin Sibel geht eine Scheinehe mit einem älteren, alkoholsüchtigen Landsmann ein, um den Moralvorstellungen ihre…

Mehr lesen
Dead Ringers
Regie: David Cronenberg

Als «Dead Ringers» 1988 in den Kinos anlief, titulierte
ein Magazin den Regisseur treffend mit «Dr. mad. Cronenberg».

Mehr lesen
Die schöne und das Biest
Regie: Jean Cocteau

«Es war einmal...»: Diese so berühmte wie einfache Formel ist seit jeher ein Versprechen auf eine fremde Welt. Eine Welt, die meistens schön und oft zugleich grausam ist. Wir kennen die Formel aus M…

Mehr lesen
Der Tubel ist zurück
Regie: Roman Wasik

Mit dem Song «Tubel Trophy» feierte Baby Jail vor 20 Jahren ihren grössten Hit. der Winterthurer Roman Wasik begleitete die Zürcher Kult-Band auf ihrer Reunion-Tour mit der Kamera.

Mehr lesen
Shanghai Express
Regie: Josef von Sternberg

Zusammen mit dem Filmbulletin hat das Kino Cameo die Reihe «Here She Comes! Kinovamp» initiiert. Am 18. März läuft der 1932 in den USA von Josef von Sternberg gedrehte Spielfilm «Shanghai Express».

Mehr lesen
Hauptsponsor Sonne
Regie: Cinema Soilaire

Kommt Sonne, kommt Kino: Das Cinéma Solaire wird mit Solarenergie betrieben und zeigt auf ungewöhnlichen Plätzen ungewöhnliche Filme. Nun macht das Kino wieder halt in Winterthur.

Mehr lesen
Der langen Rede kurzer Film
Regie: Jan Eric Mack

An der Kurzfilmnacht-Tour lebt ein totgeglaubtes Genre auf. Im diesjährigen Programm ist mit Jan-Eric Mack auch ein Winterthurer vertreten.

Mehr lesen
Ein Leben wie ein Flickenteppich
Regie: Petra Volpe

«Traumland» ist die tragische und komplexe Geschichte der jungen Prostituierten Mia. Mit dem Drama gelang der Schweizer Regisseurin Petra Volpe ein emotional packendes Langfilm-Debüt mit gesellschaftl…

Mehr lesen
Verführt und verhext
Regie: Greta Garbo

Am 4. und 5. Juli 2013 gibt es in der Villa Sträuli Verführerinnen und Hexen zu sehen. Das Stummfilm Openair zeigt thematisch assortierte Perlen der Filmgeschichte.

Mehr lesen
Briefe in die Zukunft
Regie: Werner Schweizer

Der Film «Verliebte Feinde» erzählt die Geschichte von zwei aussergewöhnlichen Menschen, die eine aussergewöhnliche Beziehung lebten. Ein mutiges Paar, das Forderungen stellte, für die die Schweiz noc…

Mehr lesen
Rock’n’Roll auf zwei Rädern
Regie: Walter Feistle

«Dead Fucking Last» ist eine schweizerdeutsche Komödie von Walter Feistle. Sie hat den Charme einer etwas verrückten Zürcher Stadtkultur und den fatalistischen Humor von alternden 80ern im Clinch zwis…

Mehr lesen