Ernst und die andern – Regina Jäger
Ausstellung

HEUTE
Sa 3. Jun bis
Mo 31. Jul
19:25 Uhr

Eintritt frei

Adresse

Kunstkasten
Katharina Sulzer Platz
8400 Winterthur

Ernst und die andern – Regina Jäger

Ernst ist 42 Jahre alt, Zahlenschubser von Beruf und er mag am liebsten niemanden. Er nervt sich wegen all der Anderen, die mit einem Lächeln im Gesicht herumlaufen, obwohl es doch nichts zu lachen gibt und im Allgemeinen findet Ernst das Leben streng, einengend und ein bisschen unfair.

Regina Jäger ist freischaffende Fotografin, Künstlerin und Nussliebhaberin aus Winterthur. Aufgewachsen in Mels (SG) und anschliessend in Meierskappel (LU) hat sie den Kantönligeist überwunden, eine Lehre als Fotofachfrau absolviert, ist im Alter von 22 Jahren nach Winterthur gezogen und hat sich dort selbständig gemacht.

Mit ihrem neuesten Projekt «Ernst und die Anderen» hat Jäger Winterthurer Gesichter in lustiger Pose abgeknipst und damit gekonnt die Selbstironie thematisiert. Eine Kollektion davon drückt sich nun quasi gegen die Glasfronten des kunstkastens. Auf charmante Weise wird dem Betrachter mit den Plattnasenfotos ein Lächeln abgeluchst.

In jedem von uns steckt ein Ernst, aber auch ein Anderer, und nur indem wir nicht immer alles allzu Ernst nehmen, können wir vielleicht irgendwann aufhören mit der Gesellschaft mithalten zu wollen. Jäger ist der Meinung, dass es doch viel schöner wäre, wenn wir uns selbst genügten, mit all dem was wir waren, was wir sind und all dem was wir noch sein werden. Also ganz frei die Unvollkommenheit akzeptieren und das Leben mit einem Lächeln auf dem Gesicht willkommen heissen. (Vanja Vukelic)

www.reginajäger.ch